Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
17.12.2017, 22:15 Uhr  //  Eishockey

EHCT nimmt Fahrt auf - Sechs-Punkte-Wochenende

EHCT nimmt Fahrt auf - Sechs-Punkte-Wochenende
 mra (Bild) js/sp/mik (Text) // www.hlsports.de


Timmendorfer Strand - Nachdem am Freitag endlich die langersehnten drei Punkte eingefahren wurden, waren am Sonntagabend die Scorpions aus Hannover zu Gast an der Ostsee und die Partie war ebenfalls ein voller Erfolg: Timmendorf legte ein starkes Spiel hin und gewann am Ende mit 4:2 (0:0, 2:0, 2:2).

Beide Mannschaften lieferten bereits im ersten Drittel gute Leistungen. Die Angriffe der Scorpions wurden vom EHCT gut abgewehrt und die Mannschaft von Trainer Steve Pepin kam hin und wieder gefährlich vor das Tor des Gegners. Mehr als Pfosten- und Lattenschüsse waren allerdings nicht drin und somit ging es ohne Torerfolg in die erste Pause.

Im zweiten Drittel nahmen die Beach Boys dann so richtig Fahrt auf. Sie erspielten sich immer mehr Chancen und gingen selbstbewusst in die Offensive. In der 30. Minute erzielte Kenneth Schnabel, der in den vergangenen Spielen fehlte und heute wieder mit dabei war, den ersten Treffer des Abends. Nur sechs Minuten später traf Kapitän Patrick Saggau erneut und brachte die Mannschaft mit 2:0 in Führung. Kurz vor Ende des Drittels bekam Hannover noch einmal die Möglichkeit, den Anschlusstreffer zu erzielen: Sean Fischer scheiterte mit einem Penalty an Timmendorfs Torwart Jan Dalgic, der souverän hielt.

Im letzten Drittel gelang es den Niedersachsen dann doch, den Anschlusstreffer zu erzielen. In der 48. Minute versenkte Michael Budd den Puck im Tor der Beach Boys. Das ließ der EHCT allerdings nicht lange auf sich sitzen und nur eine Minute später sorgte erneut Saggau für das 3:1. Es sollte allerdings weiterhin spannend bleiben und so traf Dennis Schütt in der 53. Minute zum 2:3 für die Scorpions. Der EHCT legte daraufhin noch ein letztes Mal an diesem Abend nach und Daniel Clairmont traf drei Minuten vor Schluss zum Endstand. Mit 4:2 gewannen die Timmendorfer gegen den Tabellendritten aus Hannover.

  Tabelle      
         
Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. Tilburg Trappers 23 61 58
2. Icef.Leipzig 23 51 56
3. Füchse Duisburg 23 32 47
4. Hannover Scorp. 23 41 46
5. Moskitos Essen 23 39 44
6. Hannover Indians 23 22 43
7. MEC Halle 23 17 40
8. Herner EV 23 10 38
9. Crocodiles HH 23 -12 25
10. BlackDrag.Erfurt 23 -31 24
11. Preussen Berlin 23 -30 23
12. Rostock Piranhas 23 -29 22
13. Timmend. Strand 23 -94 9
14. Harzer Falken 23 -77 8

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK