Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
23.12.2017, 17:58 Uhr  //  Fußball

LL: Karpfenstädter nach Achterbahnfahrt auf Kurs Platz 3

LL: Karpfenstädter nach Achterbahnfahrt auf Kurs Platz 3
 Sara Urban (Bild) SR (Text) // www.hlsports.de


Reinfeld – „Wir sind mit der Hinrunde bedingt zufrieden, da sie eine Achterbahnfahrt war. Ein guter Start und ein sehr gutes Ende mit 5 Siegen in Folge, dazwischen ein tiefes Tal mit 4 Punktspielniederlagen und der unglücklichen Niederlage in Husum im Landespokalhalbfinale“, fasste Michael Clausen den Saisonverlauf von Preußen Reinfeld aus seiner Sicht zusammen. Gründe für die Schwächephase führte der Coach der Karpfenstädter dann auch gleich an. „Zum einen fehlende Konstanz auf Schlüsselpositionen durch Verletzungen, berufliche Gründe und urlaubsbedingte Abwesenheiten haben dazu geführt. Zum anderen war das Pokalspiel in Husum zu sehr in den Focus gerückt, sodass in den Punktspielen einige Prozent fehlten.“ Durch Einzelgespräche, Rückbesinnung auf alte Stärken und Setzen neuer Ziele habe seine Mannschaft dann aber die Kehrtwende geschafft  und hofft nun auf eine positive Fortsetzung nach der Winterpause. „Nun wollen wir in der Rückrunde Platz 3 anvisieren“, unterstreicht der Trainer des Tabellenfünften in der Landesliga Holstein.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK