Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
26.12.2017, 22:30 Uhr  //  Eishockey

EHCT: Knappe Niederlage nach spannendem Spiel

EHCT: Knappe Niederlage nach spannendem Spiel
 sp (Bild) sp/js/mik (Text) // www.hlsports.de


Hamburg - Der 26. Dezember datiert den zweiten Weihnachtsfeiertag, der in der Eishockey Oberliga Nord allerdings nicht so besinnlich vonstattenging. Für den EHC Timmendorfer Strand 06 stand das Rückspiel gegen die Hamburg Crocodiles auf dem Plan.

Das erste Drittel dominierten die Crocos. In der 13. Minute nutzte Daniel Reichert seine Chance und erzielte die Führung für seine Mannschaft. Nur drei Minuten später erzielte Moritz Israel das nächste Tor und erhöhte die Führung auf 2:0. Auch wenn die Timmendorfer zeigten, dass sie hungrig waren, war in diesem Drittel nichts für sie drin und somit ging es mit dem Rückstand in die erste Pause.

Das zweite Drittel spielte sich größtenteils in der Hälfte der Crocos ab. Die Beach Boys hatten zahlreiche Chancen, allerdings nutzte lediglich Patrick Saggau eine davon und erzielte in der 26. Minute den Anschlusstreffer für den EHCT. Das Tor blieb allerdings das einzige in diesem Drittel und somit ging es mit dem Spielstand von 1:2 aus Gäste-Sicht in die letzte Pause.

Im letzten Drittel erzielten die Hamburger in der 41. Minute erneut durch Moritz Israel das dritte Tor. Das Spiel blieb weiter spannend und es wurden zahlreiche Torschüsse abgegeben. In der 47. Minute versenkte der Timmendorfer Daniel Lupzig den Puck zum letzten Tor der Partie im Kasten der Heimmannschaft. Weitere Chancen zum Ausgleich blieben ungenutzt und somit hatte am Ende das 3:2 für die Crocodiles Bestand.

Am Donnerstag geht es nun für die Beach Boys um 20 Uhr zu Hause gegen die Harzer Falken aus Braunlage an den Start.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK