Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.01.2013, 02:00 Uhr  //  Fußball

SV Eichede holt Regonialliga-Keeper - FC Dornbreite testet doppelt

SV Eichede holt Regonialliga-Keeper - FC Dornbreite testet doppelt
 Christoph Kugel (Bild) rk (Text) // hlsports.de

Werbeanzeige

Eichede/ Lübeck/ Timmendorf/ Todesfelde - Einen richtigen Knaller können die Kicker vom ambitionierten Regionalligaanwärter SV Eichde vorweisen. Kurz vor Ende der Transferperiode hat der Stormarner Club noch einmal zugeschlagen. Schon längere Zeit war man angesichts der dünnen Personalsituation auf den Torwartpositionen auf der Suche nach einer Verstärkung. Diese ist nun gefunden. Fabian Lucassen (Foto), ein Junge aus der Region (begann seine Karriere in der Jugend beim TSV Trittau), stößt per sofort zu den Bravehearts und wird dort den Kampf um Platz 1 im Tor gegen Fynn Berndt und Tom Pöhls annehmen. Bei seinem letzten Verein, dem SC Victoria Hamburg, absolvierte Fabian in der laufenden Serie 15 Spiele in der Regionalliga Nord. Davor war er sehr erfolgreich beim TSV Havelse im Einsatz.

Noch ohne ihren Neuzugang bestritten die Eicheder am letzten Wochenende zwei Testspiele. Am Samstag wurde ein klarer Erfolg beim Hamburger Kreisligisten SC Wentorf herausgespielt.
André Kossowski, Bastian Meyer, Simon Koops, Malte Buchholz, Thommy Piper (je ein Tor) sowie Felix Hinkelmann und Benedict Kummerfeldt (jeweils zwei) machten den 9:0-Sieg perfekt.

Nach den nächtlichen Schneefällen fanden die Eichedeer dann am frühen Sonntagmorgen in Bad Segeberg ganz andere Bedingungen vor. Der Kunstrasenplatz war mit pappigen 5 cm Neuschnee bedeckt. Dennoch ließen sich die Rot-Weißen nicht irritieren und zogen ihr Programm durch. Verbandsligist GW Siebenbäumen stellte sich als Gegner zur Verfügung. Der SVE war jederzeit gut organisiert und trat mit Tempo der Weg nach vorne an. 7:0 hieß es am Ende dank der Treffer von Dennis Wagner (3), Thommy Piper (2), Felix Hinkelmann und Basti Meyer.

Die nächsten Testspiele sind für den 30.01. beim VfL Lohbrügge, 02.02. bei Bergedorf 85, 06.02. in Bad Segeberg gegen den VfL Oldesloe und am 09.02. beim SV Curslack/ Neuengamme auf dem Programm, bevor es für die Mannschaft von Chef-Trainer Oliver Zapel am 17.02. in der SH-Liga wieder um den anvisierten Regionalligaaufstieg geht. Dann reisen die Eicheder zum abstiegsbedrohten TuS Hartenholm.

Der FC Dornbreite kam indes ebenfalls auf einen Sieg.
Im Testspiel gegen den Verbandsligisten TSV Travemünde wurde ein 2:1-Sieg auf dem heimischen Kunstrasen am Steinrader Damm durch die Tore von Bastian Zeh und Benito Paz-Dias erspielt. Heute Abend ist GW Siebenbäumen zu Gast beim FCD. Am Mittwoch kommt der ATSV Stockelsdorf zu einem weiteren Testspiel an den Steinrader Damm.

Der NTSV Strand 08 testet ebenfalls am Abend. Eintracht Groß-Grönau lädt zum Flutlichtspiel die Mannschaft von Frank Salomon und möchte eine erfolgreichere Serie als die, vor der Winterpause anvisieren. m Moment stehen die Timmendorfer Strandpiraten auf Platz zehn der höchsten Spielklasse Schleswig-Holsteins.

2:5 hieß es am Ende von Todesfelde\'s Test beim Hamburger Oberligisten Eintracht Norderstedt. Dabei sah es zur Halbzeit noch ganz gut für die Spieler aus dem Kreis Segeberg aus. Mario Witt brachte den SVT vor dem Seitenwechsel in Führung. Norderstedt spielte die Abwehrreihen von Trainer Sascha Sievers bis zum Ende schwindelig und konnte auf 5:1 davonziehen. Sebastian Bossert kam kurz vor Schluss noch zum Ehrentreffer für die Todesfelder. Sievers ist erst wieder am Samstag, den 02.02. im Einsatz - dann geht es in Bad Segenerg gegen den Verbandsliga-Tabellenführer PSV Neumünster.

Dennis Klockmann, VfL Bad Schwartau Julian Bötsch, DJK Rimpar
Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK