Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
Werbeanzeige
02.01.2018, 16:24 Uhr  //  Leichtathletik

Alles startklar beim Leichtathletik-Club Lübeck

Alles startklar beim Leichtathletik-Club Lübeck
 ar (Bild) ar (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Die Regularien wie Eintragung in das Vereinsregister, Anmeldungen beim Turn- und Sportbund der Hansestadt Lübeck und beim Landessportverband sind in letzter Minute im Jahr 2017 erfolgt - und beim Schleswig-Holsteinischen Leichtathletik-Verband (SHLV) wurden die Startpässe vorbereitet. Nach Gründung des Vereins am 30. August dieses Jahres fiebern gut zwei Dutzend Aktive des LAC Lübeck ihren ersten Starts entgegen.

Stefan Schwab wird am kommenden Sonntag (7.1.) als erster LAC-Athlet an den Start gehen – bei den offenen Kreismeisterschaften des KLV Segeberg in der Kreissporthalle in Bad Segeberg. Mit dem 1. Vorsitzenden Harald Rösch (Foto rechts) ging es beim Foto-Termin auf dem Buniamshof auch darum, eines der Saisonziele ins Bild zu rücken: Start einer 4x100-m-Staffel bei den Deutschen Meisterschaften. Aber bis dahin bedarf es noch zahlreicher Trainingseinheiten und einiger Wettkämpfe…

Bevor am 20./21. Januar in Hamburg die Landes-Hallenmeisterschaften der Männer, Frauen und U18 anstehen, treffen sich die Mitglieder des LAC Lübeck mit Sponsoren und Freunden zum Neujahrsempfang am 13. Januar in der Diele in der Mengstraße in Lübeck.

Und es wird eine illustre Gesellschaft sein - wie die nachstehende Übersicht belegt. Die Aktiven haben eine Vielzahl von Deutschen Meisterschaften in ihrer Bilanz stehen.

Der LAC-Vorsitzende Harald Rösch und Uwe Mundt (2. Vorsitzender, Chef-Trainer und Geschäftsführer in Personalunion) betonen: „Wir haben nicht gerufen und abgeworben. Die Aktiven sind zu uns gekommen, nachdem sie von unserem Konzept erfahren haben, dem klaren Bekenntnis zur Förderung des Spitzensports. Wir wollen eine neue Marke in der Leichtathletik hierzulande setzen.“

Zum Aufgebot des LAC Lübeck zählen:

Joshua Koßmann (Jahrgang 1995, vom Turnerbund Hassels/LV Nordrhein), 100 m 10,78 sek - 200 m 21,98 sek

Stefan Schwab (1987, vom TSV Schwarzenbek), 100 m 10,19 - 200 m 20,98 (w)

Marvin Ogara (1992, vom MTV Lübeck), 100 m 10,97

Zbigniew Sikorski (1982, vom LBV Phönix), 100 m 10,71 -200 m 21,94
(Deutscher Meister M35 2017 60 m Halle, 100 m und 200 m Freiluft, Deutscher Meister Team-DM M30/35)

Patrick Hagge (1983, vom LBV Phönix), 100 m 10,91
(Deutscher Meister Team-DM M30/35)

Diese Sprinter bilden gemeinsam mit Christopher Tuncay (1986, vom LBV Phönix - Deutscher Meister Team-DM M30/35) die 4 x 100-m-Staffel, die mit Ambitionen auf eine Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften an den Start geht

Lucy Steinmeyer (1999, vom LBV Phönix), 400 m 55,64
(Deutsche Jugendmeisterin 400 m U18 2016)

Dr. Klaas Franzen (1987, vom LBV Phönix)
(Gewinner HANSE RUN 2016, Deutscher Meister Team-DM M30/35)

Ralf Mordhorst (1973, vom LBV Phönix), Diskus 61,46 m
(Deutscher Meister 2017 Diskus M40 Winterwurf und Freiluft, Deutscher Meister Team-DM
M30/35)

Mirjam Beier (1972, vom LBV Phönix), Diskus 54,48 m
(Deutsche Meisterin 2016 W40 und 2017 W45 Diskus)

Mareike Becker (1981, vom LBV Phönix), Hammer 47,70 m
(Deutsche Meisterin 2016 u. 2017 W35 Hammer)

Marlo Burych (1975, vom LBV Phönix), Hammer 48,54 m
(Deutscher Meister 2017 M 40 Hammer Winterwurf, Deutscher Meister Team-DM M30/35)

Das Trainer-Team:
Wurf/Sprint/Mehrkampf: Uwe Mundt (vom LBV Phönix)
Sprint/Mittelstrecke: Christopher Kokot (vom LBV Phönix)
Assistenz Wurf: Martin Kath (vom LBV Phönix)
Nachwuchs und Assistenz Uwe Mundt: Matthias Thriene (Bestleistung Diskus Männer: 60,66 m)


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK