Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.01.2018, 00:11 Uhr  //  Fußball

HSV: Kommt Walace nach? - Testspiel im TV

HSV: Kommt Walace nach? - Testspiel im TV
 Fishing4/Marcel Krause (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Jerez - Der Bundesliga-Dino ist am Nachmittag des Neujahrstages in die Vorbereitung zur Rückrunde gestartet. Per Flieger ging es ins spanische Jerez, wo sich das Team von Chefcoach Markus Gisdol auf die schwere Aufgabe in anderthalb Wochen beim FC Augsburg (13.1., 15.30 Uhr) einstimmt.

Die erste Einheit wurde am Dienstag um 10 Uhr absolviert. Nicht mit der Mannschaften trainierten Bjarne Thoelke (im Aufbau), Fiete Arp (grippaler Infekt) - beide individuell - und Walace. Der Brasilianer war gar nicht erst aus seinem Urlaub zurückgekehrt, meldete sich zwar ab, doch die Sportliche Leitung akzeptierte die Info nicht. Er wird am Donnerstag erwartet und darf mit einer Strafe rechnen.

Der Kampf um die Nummer 1 für die restlichen 17 Punktspiele ist eröffnet. Christian Mathenia, Julian Pollersbeck, Tom Mickel und Andreas Hirzel sind in Jerez dabei. Pollersbeck fordert Mathenia heraus. Gisdol heizt das Duell am: „Das Rennen auf dieser Position ist offen.“

Am Donnerstag (17.30 Uhr) treten die Norddeutschen gegen den Erstligisten FC Malaga an (live bei Sky Sport News HD) an und am Sonntag geht es um 17 Uhr gegen den Ligakonkurrenten SC Freiburg.

Der Kader in Jerez: Mathenia, Pollersbeck, Hirzel, Mickel, Papadopoulos, van Drongelen, Mavraj, Thoelke, Santos, Sakai, Diekmeier, Behounek, Pfeiffer, Jung, Janjicic, Ekdal, Salihovic, Holtby, Hunt, Ito, Jatta, Kostic, Wood, Hahn, Waldschmidt, Schipplock, Arp


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK