Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.01.2018, 06:00 Uhr  //  Tischtennis

Ohne Wenn und Aber: SV Siek muss punkten im Abstiegsduell

Ohne Wenn und Aber: SV Siek muss punkten im Abstiegsduell
 SVS (Bild) SR (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Das Drittligateam des SV Siek (4:14 Punkte) erwartet bereits am kommenden Sonntag, den 7. Januar (14 Uhr) im direkten Abstiegsduell den Tabellenvorletzten TTC Seligenstadt (3:15 Punkte). Die Vorgabe ist klar: Es muss unbedingt doppelt gepunktet werden, um nicht von den Gästen aus Hessen sogar noch überholt zu werden.

Altmeister Wang Yansheng erwartet eine engere Begegnung als im Hinspiel (6:0 für die Stormarner), hofft aber darauf den zweiten Heimsieg in Folge zu landen. „Die Niederlage in Schwarzenbek (4:6) - die mehr als unnötig war - ist jetzt abgehakt. Wir gehen mit Optimismus in diese so wichtige Partie“, so der Spielertrainer.

Auch danach geht es Schlag auf Schlag für den SVS. So stehen neben dem richtungweisenden Match gegen den TTC Seligenstadt im Februar bereits weitere Partien gegen die unmittelbare Konkurrenz aus Schwarzenbek und Brackwede auf dem Programm.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK