Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.01.2018, 00:05 Uhr  //  Handball

EM 2018: Die Gruppen C und D schließen die Vorrundenspiele ab

EM 2018: Die Gruppen C und D schließen die Vorrundenspiele ab
 EHF (Bild) Kurt Biester (Text) // www.hlsports.de


Zagreb – In der Gruppe C und D hat es die letzten Spiele der Vorrunde gegeben. Nachdem in der Gruppe C mit Deutschland und Mazedonien, sowie in der Gruppe D Spanien die Hauptgruppe erreicht hatten, sind die letzten Entscheidungen gefallen. In der Gruppe C schafften Slowenien und in der Gruppe D Dänemark und Tschechien den Sprung die Hauptgruppe.

Nach ihrem Tabellenplatz werden die drei erst platzierten Mannschaften der Gruppe C und D in die Gruppe 2 der Hauptrunde eingestuft. Die Ergebnisse der Vorrunde werden mit in die Hauptrunde übernommen. Die Spiele in der Hauptrunden Gruppe 2 werden vom 19.1. bis 24.1. in der Gradska dvorana Varaždinin in Varaždin ausgetragen.

Gruppe C:
In den letzten Vorrundenspielen spielten Deutschland und Mazedonien 25:25 (12:11) (HL-SPORTS berichtete) und Montenegro gegen Slowenien mit 19:28 (13:14). Damit stehen die drei Mannschaften (in Tabelle fett gedruckt) für die Hauptrunde fest.

Das ergab folgende Platzierungen in der Tabelle:
Pl. Mannschaft Pkt T-Diff.
1 Mazedonien 5 2
2 Deutschland 4 13
3 Slowenien 3 8
4 Montenegro 0 -23

Gruppe D:
Hier gewannen in den letzten Vorrundenspielen Tschechien gegen Ungarn mit 33:27 (15:11) und Dänemark gegen Spanien mit 25:22 (14:13). Damit stehen auch hier die drei Mannschaften (in Tabelle fett gedruckt) für die Hauptrunde fest.

Das ergab folgende Platzierungen in der Tabelle:
Pl. Mannschaft Pkt T-Diff.
1 Spanien 4 16
2 Dänemark 4 9
3 Tschechien 4 -10
4 Ungarn 0 -15

Über die Gruppeneinteilung und den Spielplan der Hauptrunden Gruppe 2 berichtet HL-SPORTS gesondert.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK