Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
23.01.2018, 13:14 Uhr  //  Fußball

Hoffen auf BSV: 15 Mann, Sportdirektor und ein TW-Trainer am Vormittag

Hoffen auf BSV: 15 Mann, Sportdirektor und ein TW-Trainer am Vormittag
 SR (Bild) SR (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Ob das Nachholspiel des VfB am Samstag in Rehden (Anpfiff 14 Uhr) stattfindet, ist noch offen. Letztlich werden die Witterungsbedingungen darüber entscheiden, ob gespielt wird oder nicht. So, oder so. Die Lohmühlenkicker geben weiter Gas. Der heutigen Vormittagseinheit, die wurde von Torwarttrainer Stefan Lau (Foto rechts), Chefcoach Rolf Landerl fehlte aufgrund eines privaten Termins, geleitet, wohnten 15 Kaderspieler bei.

Dazu ließ es sich Sportdirektor Stefan Schnoor nicht nehmen, sich einen Eindruck zu verschaffen. Nach Beendigung des Trainings hatte HL-SPORTS die Chance, sich bei Andreas Gomig über die aktuelle Gefühlslage zu erkunden, der großen Hoffnung des VfB-Spielers, dass es endlich wieder losgeht mit Regionalligafußball. „Wir wollen unbedingt am Samstag spielen, haben dafür in den letzten Wochen viel trainiert. Ich bin guter Dinge, dass die Partie auch stattfindet.“ Auf die Nachfrage, wie der Abwehrspieler die bisherige Vorbereitung einordnet, sagte Gomig: „Das wir in Halle nicht gut gespielt haben wissen wir. Draußen, wo es darauf ankam, haben wir uns aber gut präsentiert in den Testspielen. Ich gehe jedenfalls positiv an die anstehende Aufgabe heran.“ Und wenn das Spiel erneut ausfällt? Gomig dazu entspannt: „Klar wäre das nicht toll. Aber zu viele Gedanken darüber, ob nun gespielt wird oder nicht, sollten wir uns sowieso nicht machen.“

Am heutigen späten Nachmittag geht es schon weiter mit dem Training. Dann unter der Führung von Rolf Landerl…


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK