Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.01.2018, 15:00 Uhr  //  Fußball

Lübecker SC: Als Aufsteiger ein Teil der Spitzengruppe

Lübecker SC: Als Aufsteiger ein Teil der Spitzengruppe
 mra (Bild) th (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Die junge Mannschaft des Lübecker SC schaffte in den vergangenen Monaten fast schon unglaubliches. Die Truppe von der Thomas-Mann-Straße marschierte durch die Kreisliga, sicherte sich die Meisterschaft und damit verbunden auch den Aufstieg in die Verbandsliga Süd.
Auch der Start in der neuen Spielklasse war furios, erst am 13.Spieltag gab es die erste Saisonniederlage, ein 1:4 gegen den SSV Pölitz. Zuvor spielte der LSC unter anderem gegen die Spitzenteams aus Büchen und Tangstedt Remis.

Gegen Ende des Jahres ging der Mannschaft dann ein wenig die Luft aus. Weitere Niederlagen in Ahrensburg, gegen Breitenfelde und zum Abschluss des Jahres gegen den SC Rapid kamen hinzu. Dennoch stehen in der Tabelle 36 Punkte auf der Haben-Seite. Das bedeutet zugleich den zweiten Tabellenplatz, der Rückstand auf den Spitzenreiter aus Büchen beträgt vier Punkte.

Uwe Buchholz zeigte sich mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden: „Mit dem bisher erreichten und dem damit verbundenen zweiten Platz sind wir in der neu formierten Verbandsliga mehr als zufrieden. Die Liga ist sehr ausgeglichen und es wird in der Rückserie sicherlich noch einige Überraschungen geben. Wir werden unseren Weg fortsetzen und versuchen unsere Junge Mannschaft weiter zu entwickeln. Gerade im taktischen Bereich müssen und werden wir noch gezielter Arbeiten.“


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK