Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.01.2018, 06:00 Uhr  //  Handball

TSV Travemünde männliche C-Jugend: Kantersieg im zweiten Spiel

TSV Travemünde männliche C-Jugend: Kantersieg im zweiten Spiel
 TSV Travemünde (Bild) PM/mk (Text) // www.hlsports.de


Travemünde - Nach einem guten Rückrundenstart, gegen die SG Glinde/Reinbek 2 vor zwei Wochen, folgte für die männliche C-Jugend des TSV Travemünde ein weitestgehend ungefährdeter Sieg gegen die HSG Büchen/Siebeneichen. Die Partie, geleitet von Schiedsrichter Henning Ammen, wurde von beiden Mannschaften fair geführt, obwohl es am Ende ein sehr deutlicher Sieg (52:7) wurde.

Zu Beginn taten sich die Travemünder sehr schwer, insbesondere in den ersten zehn Minuten. Kleine Stellungsfehler führten dazu, dass die HSG Büchen/Siebeneichen häufiger verhältnismäßig einfach zum Torerfolg kamen (3:2). Dann parierte Max Gündling einen Sieben-Meter, was der Weckruf für ein 16:0-Lauf war. Jetzt war auch der letzte Travemünder im Spiel angekommen und der Trainer Andy Klinkmüller hatte die Chance jedem Spieler aus dem Kader genug Einsatzzeiten geben. Beim Stand von 20:3 ging es zur Halbzeit in die Kabinen.

Auch in der zweiten Halbzeit lief es erneut erfolgreich für die Travemünder. Vier Gegentore standen 32 erzielten Toren in der 2. Halbzeit gegenüber.

Travemünde-Trainer Andy Klinkmüller sagte nach der Partie: „So ein Spiel ist für den Gegner nicht schön, aber ich kann den Jungs das Tore Werfen nicht verbieten. Wie sich so etwas anfühlt kennen wir aus eigner Erfahrung, deswegen freuen sich die Jungs umso mehr einen solchen hohen Sieg einmal selber eingefahren zu haben. Wichtig war mir persönlich nur die Abwehr und den vermeintlich „leichten“ Gegner nicht zu unterschätzen. Darüber hinaus die Fehler konsequent zu bestrafen und eine ballorientierte Abwehr zu spielen. Das hat sehr gut geklappt, dies sollten die Jungs auch in den nächsten Spielen wieder abrufen. Sie sollen beweisen, dass die Leistung keine Eintagsfliege war.“

In zwei Wochen, am Sonntag den 4. Februar um 12 Uhr, empfängt der TSV Travemünde zu Hause die Mannschaft TSV Süsel zum nächsten Punktspiel.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK