Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.01.2018, 12:07 Uhr  //  Handball

VfL-Girls mit missglücktem Start ins neue Jahr

VfL-Girls mit missglücktem Start ins neue Jahr
 VfL (Bild) ML (Text) // www.hlsports.de


Bad Schwartau – Am vergangenen Sonntag ging es für die weibliche A-Jugend des VfL Bad Schwartau am ersten Spieltag der Bundesliga-Zwischenrunde um die ersten Punkte. Der TV Aldekerk war in der Jahnhalle zu Gast. Noch zur Halbzeit lagen die Ostholsteinerinnen mit 14:13 in Front, doch am Ende reichte es nicht einmal zu einem Punktgewinn – 31:26 für die Nordrhein-Westfalen.

Es war von Beginn an ein sehr enges und umkämpftes Spiel. Der VfL erzielte durch eine starke Offensive somit schon im ersten Durchgang 14 Tore. Auch im zweiten Durchgang startete man gut, allerdings war Aldekerk immer auf Augenhöhe. Keine Mannschaft setzte sich in den ersten 45 Minuten entscheidend ab und so nutzten der TVA die schwächelnde Phase des VfL zum Ende des Spiels konsequent aus. Den Schwartauerinnen fehlten die „entscheidenden Körner“, wie es VfL-Coach Nils Küssner formuliert. „Die taktischen Mittel haben ganz gut funktioniert, jedoch war unser großes Manko, dass der Ball auch bei freien Würfen nicht im Tor untergebracht wurde“, haderte der Trainer weiter. Lange Zeit zum Durchatmen haben die VfL-Girls allerdings nicht, denn schon in zwei Wochen (4. Februar) steht schon das nächste Spiel an. Dann geht es zu den Flames nach Benzheim.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK