Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.01.2018, 15:52 Uhr  //  Leichtathletik

MTV-Leichtathleten die Nummer 1 in Lübeck

MTV-Leichtathleten die Nummer 1 in Lübeck
 Jens Scheppler/MTV Lübeck (Bild) ar (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – In der Bestenliste des Schleswig-Holsteinischen Leichtathletik-Verbandes (SHLV) für das Jahr 2017 hat der MTV Lübeck einen großen Satz nach oben gemacht. In der Wertung der Endkampfplätze bei Landesmeisterschaften verbesserten sich die MTV-Leichtathleten von Rang 8 (2016) auf Platz 4 – hinter der SG TSV Kronshagen/Kieler TB, dem SC Rönnau 74 und der LG Flensburg.

Der LBV Phönix rangiert auf Platz 6, war im Jahr 2016 auf Rang 3 notiert. In der Statistik der erfolgreichsten Vereine des SHLV im Jahr 2017 steht Tri-Sport Lübeck auf Rang 38 (2016: 96. Platz!).

Bei den Männern und Frauen dominiert wiederum die SG TSV Kronshagen/Kieler TB. MTV Lübeck löst den LBV Phönix als zweitplatzierten Klub 2016 ab; die Adlerträger nehmen Rang 4 ein.

In der Jugend U20 und U18 übernahm Polizei-SV Eutin die Spitzenposition vom Wellingdorfer TV, der Platz 2 belegt. MTV Lübeck sprang von Rang 36 auf Rang 4, Phönix rutschte von 8 auf 10.

In der Wertung der Endkampfplätze in der U16, U14 und U12 ist SC Rönnau 74 Spitzenreiter, Platz 5 geht an den MTV Lübeck (2016: Platz 3), Platz 16 an den LBV Phönix (2016: 13.). Die LG Bad Schwartau stieg in Jahresfrist von Platz 35 auf Platz 17.

Bei den Senioren und Seniorinnen löste der TSV Fahrdorf den LBV Phönix als Nummer 1 ab; die Lübecker landen auf Platz 4. Als zweitbeste Lübecker Vertretung in dieser Wertung kletterte der Lübecker SC 1999 von Rang 49 auf Rang 24.

Das Foto zeigt das Aufgebot des MTV Lübeck, das zuletzt bei den Landeshallenmeisterschaften in Hamburger (Männer, Frauen, U18) fünf Silber- und drei Bronzemedaillen gewann (HL-SPORTS berichtete)


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK