Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.01.2018, 23:15 Uhr  //  Fußball

St. Pauli: Sobota entscheidet Auswärtsspiel im Alleingang

St. Pauli: Sobota entscheidet Auswärtsspiel im Alleingang
 objectivo/Marcel Jahnke (Bild) ph (Text) // www.hlsports.de


Hamburg – Das neue Jahr begann gut für den FC St. Pauli. Im Spiel gegen Dynamo Dresden feierte die Kauczinski-Truppe einen 3:1-Auswärtssieg. Mit diesem Ergebnis klettern die Paulianer auf den achten Tabellenrang der zweiten Bundesliga.

Im DDV-Stadion kamen die „Boys in Brown“ richtig gut ins Spiel und wirkten von Beginn an fokussiert. Die Hamburger kamen zu guten Möglichkeiten und gingen bereits in der 8. Minute durch Sobota (Foto) in Führung. Kurze Zeit später hätte Abwehrspieler Avevor (10.) nach einer Ecke fast auf 2:0 erhöht. Daraufhin schaltete sich auch der Gastgeber ins Geschehen ein, kam aber zu keinen zwingenden Torchancen.

Im zweiten Durchgang spielte Dynamo munter weiter, aber das Tor fiel nicht. Torschütze Sobota reagierte auf die „Sturm und Drang“-Phase der Hausherren und legte mustergültig für Neudecker (71.) das 2:0 auf. Daraufhin konzentrierte sich Pauli auf Konter und das sollte Früchte tragen: In der 81. Minute war es erneut Sobota, der mit seinem Treffer das Spiel entschied. In der 88. Minute gelang Röser nach einer Flanke von Heise der Treffer zur Ergebniskosmetik.

19. Spieltag:
Bochum – Duisburg 0:2
Nürnberg – Regensburg 2:2
Kiel – Berlin 2:2
Ingolstadt – Sandhausen 0:0
Darmstadt – Kaiserslautern (Spielabbruch)
Bielefeld – Fürth 0:0
Düsseldorf – Aue 2:1
Dresden – St. Pauli 1:3


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK