Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
27.01.2018, 01:29 Uhr  //  Handball

EM 2018: Spanien und Schweden stehen im Finale

EM 2018: Spanien und Schweden stehen im Finale
 EHF (Bild) Kurt Biester (Text) // www.hlsports.de


Zagreb – Die erste Entscheidung fiel im Spiel um Platz 5 zwischen Kroatien und Tschechien, hier hatte der Gastgeber Kroatien die Nase vorn. Den Sprung ins Finale schafften Spanien und Schweden, sowie ins kleine Finale Frankreich und Dänemark.

Im Platzierungsspiel um Platz 5 standen sich Gastgeber Kroatien und Tschechien gegenüber. Kroatien siegte mit 28:27 (16:10) und schaffte so noch einen versöhnlichen Abschluss im eigenen Land.
Damit belegt Kroatien Platz 5 und Tschechien Platz 6 bei der 13. Handball-Europameisterschaft.

Das erste Halbfinale bestritten Frankreich und Spanien. Spanien ging mit 27:23 (15:9) als Sieger hervor und erreichte das Finale.

Im zweiten Halbfinale standen sich Dänemark und Schweden gegenüber. In einem spannenden Spiel hieß der Sieger nach Verlängerung Schweden mit 35:34 (31:30) 28:28 (16:14), was ebenfalls die Finalteilnahme bedeutete.

Die unterlegenen Mannschaften der beiden Halbfinals, Weltmeister Frankreich und Olympiasieger Dänemark, treten morgen (28.1.) um 18 Uhr in der Arena Zagreb in Zagreb im Spiel um Platz 3 gegeneinander an.

Anschließend spielt um 20.30 Uhr im Finale der Vize-Europameister Spanien gegen Schweden.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK