Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
27.01.2018, 12:02 Uhr  //  Handball

SH-Liga: MTV Lübeck unter Druck, VfL Bad Schwartau mit Spielabsage

SH-Liga: MTV Lübeck unter Druck, VfL Bad Schwartau mit Spielabsage
 Julia Engelmann (Bild) Kurt Biester (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Aus Personalnot hat der VfL Bad Schwartau für sein Punktspiel gegen den Tabellenführer MTV Heide eine Spielverlegung beantragt. Somit wird das Spiel zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Der MTV Lübeck steht langsam mit dem Rücken an der Wand und müsste gegen die HSG Marne/Brunsbüttel punkten, soll es nicht noch brenzliger werden.

Frauen:
VfL Bad Schwartau – MTV Heide (fällt aus)
Der VfL Bad Schwartau hat einen Antrag auf Spielverlegung gestellt, da Trainer Sven Kröger krankheits- und verletzungsbedingt keine spielfähige Mannschaft zusammen bekommt. Ein neuer Spieltermin steht noch nicht fest.

Männer:
MTV Lübeck – HSG Marne/Brunsbüttel (Sonnabend, 18 Uhr, Lübeck, Struckbachhalle)
Der Tabellendrittletzte MTV Lübeck hat mit der HSG Marne/Brunsbüttel den Tabellensechsten zu Gast. Im Hinspiel steckte der Aufsteiger eine bittere 18:29-Niederlage ein, dieses soll in der heimischen Struckbachhalle ausgebügelt werden. Um die Halle als Sieger zu verlassen, muss die Konzentration 60 Minute hoch gehalten und sich jede ergebende Chance konsequent genutzt werden.

Für den MTV wird es langsam bedrohlich, haben sie doch nur ein kleines Pünktchen mehr auf dem Konto wie der Tabellenletzte. Somit heißt es Gas geben und den dritten Heimsieg einsacken.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK