Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
26.01.2018, 23:40 Uhr  //  Eishockey

EHCT: Knappe Niederlage nach spannendem Spiel

EHCT: Knappe Niederlage nach spannendem Spiel
 EHCT/Marcel Garbusinski (Bild) sp/js/mik (Text) // www.hlsports.de


Hamburg - Der EHC Timmendorfer Strand 06 machte sich auf den Weg zu den Crocodiles nach Hamburg und kassierte 29 Sekunden vor Schluss eine bittere 4:5-Niederlage (2:2,1:2, 2:0).

Das erste Drittel führte schnell zur 1:0-Führung für die Beach Boys in der dritten Minute durch Kenneth Schnabel. Kevin Kunz erhöhte in der 14. Minute auf 2:0 und somit begann der erste Abschnitt der Partie vorteilhaft für die Timmendorfer. Die Hamburger glichen allerdings durch einen Doppelschlag in der 15. Minute durch Moritz Israel und André Gerartz (16.) aus, womit es auch in die erste Pause ging.

Das zweite Drittel begann gleich spannend wie das erste und in der 27. Minute schoss Marco Meyer seine Mannschaft zum 3:2. Doch auch hier zogen die Crocodiles nach und Gerartz glich zum 3:3 aus. Die 32. Minute nutzte Cedric Montminy, um die Timmendorfer mit 4:3 in Führung zu bringen. Somit ging es mit einer erneuten Führung in die letzte Pause.

Im letzten Drittel konnte Hamburg durch Thomas Zuravlev wieder einmal nachziehen und es stand 4:4. Die Spannung war wohl nicht zu übertreffen und am Ende war der Sieg den Crocodiles vergönnt, die in der 60. Minute durch Josh Mitchell das 5:4 erzielten.

Am Sonntag haben die Timmendorfer um 18 Uhr den ECC Preussen zu Gast.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK