Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
27.01.2018, 16:08 Uhr  //  Fußball

Eutin verliert Auftakt – Drossel nutzt Fehler kaltschnäuzig aus

Eutin verliert Auftakt – Drossel nutzt Fehler kaltschnäuzig aus
 objectivo/Kugel (Bild) ph (Text) // www.hlsports.de


Drochtersen – Nach drei verlorenen Testspielen startete Eutin 08 in die Regionalliga Nord. Dort trafen die Ostholsteiner auf die SV Drochtersen/Assel und mussten eine Niederlage hinnehmen, sie verloren 1:3 (1:1).

Die Partie begann munter: Das Warten auf die erste hochkarätige Tormöglichkeit dauerte nicht länger als eine Minute, Weidner parierte den Abschluss der Hausherren sehenswert. Die Gäste wirkten aufgeweckt nach dieser Großchance und griffen mutig an, was direkt belohnt wurde. In der 5. Minute ließ Glosch die Eutiner jubeln, als er nach einer Flanke von Borchardt einnetzte. Es war ein offener Schlagabtausch in der Anfangsphase, so dass Neumann (10.) zum 1:1-Remis traf. Nach der Anfangsoffensive der beiden Teams entspannte sich das Spielgeschehen etwas. In der 32. Spielminute hatten die Kicker der Spielvereinigung zwei Riesenchancen, die Weidner abermals hervorragend parierte, so ging es mit einem 1:1 in die Pause.

Die Gastgeber kamen besser aus den Kabinen und generierten mehr Chancen als die Eutiner. In der 62. Minute war es nicht Schlussmann Weidner, sondern die Querlatte, die 08 im Spiel hielt. In der restlichen Spielzeit lauerte Drochtersen/Assel auf Fehler des Aufsteigers und bestrafte diese kaltschnäuzig. Nach einem Fehlpass im Mittelfeld schalteten die Hausherren schnell und steckten den Ball zu Nagel (72.), der vollendete, durch. Daraufhin wurde ein weiterer Schnitzer der Eutiner zum Tor verwertet, als Neumann zwischen einen zu kurz geratenen Rückpass von Voss lief und lässig zum 3:1-Siegtreffer einschob. Alles in allem war es in der zweiten Hälfte eine Partie mit wenig hochkarätigen Torchancen.

Tore: 0:1 Glosch (5.), 1:1 Neumann (10.), 2:1 Nagel (72.), 3:1 Neumann (84.)

So spielte Eutin: Weidner, Rave, Steinwarth, Kaps (76. Kaps), Tobinski (75. Zymberi), Borchardt, Ziehmer, Meyer, Glosch, Voss, Wölk


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK