Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.01.2018, 04:25 Uhr  //  Handball

EM 2018: Deutschland-Bezwinger Spanien ist Europameister

EM 2018: Deutschland-Bezwinger Spanien ist Europameister
 EHF (Bild) Kurt Biester (Text) // www.hlsports.de


Zagreb – Die 13. Handball-Europameisterschaft hat ihren neuen Titelträger mit Spanien, der sich im Finale gegen Schweden mit 29:23 (12:14) durchsetzte. Somit bekommt Spanien die Gold- und Schweden die Silbermedaille am letzten Tag der Meisterschaften. Vorher im kleinen Finale um Platz 3 setzte sich der Weltmeister Frankreich gegen den Olympiasieger Dänemark mit 32:29 (17:14) durch und erhielt die Bronzemedaille.

Somit sieht die Abschlussplatzierung wie folgt aus:
Europameister: Spanien
Vize-Europameister: Schweden
Platz 3: Frankreich
Platz 4: Dänemark
Platz 5: Kroatien
Platz 6: Tschechien
Platz 7: Norwegen
Platz 8: Slowenien
Platz 9: Deutschland
Platz 10: Weißrussland
Platz 11: Mazedonien
Platz 12: Serbien
Platz 13: Island
Platz 14: Ungarn
Platz 15: Österreich
Platz 16: Montenegro

Die Platzierungen ergeben sich für die Plätze 1 bis 6 aus den Final-Spielen.
Für die Plätze 7 bis 12 waren die jeweiligen Plätze in der Hauptrunde maßgebend. Die Plätze 7 und 8 belegten die Viertplatzierten der Hauptgruppen und so weiter.
Die Plätze 13 bis 16 ergaben sich aus den erreichten Punkten der Vorrunde. Bei Punktgleichheit war die besser Tordifferenz ausschlaggebend.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK