Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.01.2018, 13:20 Uhr  //  Handball

Paul-Klee-Schule und MTV begeistern beim Grundschulturnier

Paul-Klee-Schule und MTV begeistern beim Grundschulturnier
 MD (Bild) PM/rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Tolle Leistungen, viel Spaß und eine mehr als positive Außendarstellung: Die Handball-Mannschaften der Paul-Klee-Schule zeigten sich beim Lübecker Grundschulturnier von ihrer besten Seite – auch dank der Kooperation mit dem MTV Lübeck.

Mathias Deppisch, Jugendkoordinator und lizensierter Trainer des MTV, leitete im Vorfeld die Trainingseinheiten beider Schulteams und unterstützte Sportlehrerin Frau Mehmel beim Turnier in der Lübecker Meesenhalle.

Die PKS trat neben zahlreichen Vereinsspielern des MTV bei den Mädchen auch mit „Quereinsteigern“, also Kindern ohne Punktspielerfahrung, an.

„Das vorherige Training und unsere klare Erwartungshaltung haben Wirkung gezeigt“, so das Trainer-Duo der PKS. Damit sind primär nicht die Platzierungen gemeint, sondern die geforderte Einstellung und der Teamgeist der Schülerinnen und Schüler. Und diese Tugenden wurden beeindruckend umgesetzt, denn die beiden Teams der PKS feuerten sich gegenseitig an, kämpften bis zum Umfallen und verhielten sich jederzeit sportlich fair. Die Paul-Klee-Schule war nicht nur optisch in den knallorangen Trikots ein Lichtblick des Schulturniers.

Umso schöner, dass sich das Jungen-Team gegen alle anderen vier Grundschulen durchsetzte und sich somit für das Bezirksfinale qualifizierte. Auch die Mädchen blieben zunächst ungeschlagen. Dann verloren sie das Entscheidungsspiel zwar unglücklich mit einem Tor, konnten sich aber als Zweitplazierte wie Gewinner fühlen. Genauso wie die PKS und der MTV, deren Kooperation bei diesem Schulturnier bereits erste Früchte trug.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK