Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.01.2018, 17:05 Uhr  //  Fußball

VfR-Ausverkauf: Goodbye per E-Mail - auch Boy und Möller nun weg

VfR-Ausverkauf: Goodbye per E-Mail - auch Boy und Möller nun weg
 objectivo/Timo Stark (Bild) SR (Text) // www.hlsports.de


Neumünster – Die Krise beim VfR Neumünster geht in die nächste Runde. Wie HL-SPORTS mehrfach berichtete steht der Traditionsverein anscheinend kurz vor der Insolvenz. Der 2. Vorsitzende des VfR, Gerd Grümmer, geht damit auf seine Art um, stellte aktuell den Sportlichen Leiter Thomas Möller (Foto rechts) frei. Damit nicht genug: Darüber hinaus wurde auch noch Cheftrainer Sven Boy (links) gekündigt. Das alles soll dann laut übereinstimmenden Medienberichten auch noch per E-Mail geschehen sein. Geschmackloser geht es wohl kaum!  
Bereits zuvor wurden den Spielern des Oberligisten „nahegelegt“ sich anders zu orientieren. Paul Falk und Philipp Lorenzen (beide PSV Neumünster) folgten dem Aufruf. Andere, etablierte Spieler sind längst auf dem Sprung zu neuen Herausforderungen.
Apropos Trainer: An der Geerdtsstraße (Trainingsstart am 1. Februar) sollen nun Emmanuel Amoako und Abdul Yilmaz das sinkende Schiff begleiten…

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK