Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.02.2018, 10:37 Uhr  //  Fußball

SVHU verteidigt HLM Titel

SVHU verteidigt HLM Titel
 Stephan Russau (Bild) sra (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Am Sonntag trug der Schleswig-Holstein Fußballverband die Frauenhallenlandesmeisterschaften (HLM) im Futsal in Lübeck aus. In zwei Sporthallen spielten die Frauen um den Titel. Während in der Hansehalle die Gruppe A bestehend der Mannschaft vom VfB Schuby, TuRa Meldorf, TSV Klausdorf, Ratzeburger SV, SV Wahlstedt und JuS Fischbek traten in der Struckbachhalle die Gruppe B mit den Teams des TSV Siems, SV Frisia 03 Risum Lindholm, TSV Ratekau, SV Henstedt-Ulzburg, BSG Eutin und SG EMTV/Fleckeby an.

In der Hansehalle sicherte sich der Ratzeburger SV den zweiten Platz mit elf Punkten aus drei Siegen und zwei Unentschieden. Durch vier Siege und einer Niederlage sicherte sich der TSV Klausdorf den Finalplatz mit zwölf Punkten.

In der Struckbachhalle erzielten die Mannschaft vom SV Henstedt-Ulzburg und die Damen des TSV Ratekau jeweils 13 Punkte. Durch die Tordifferenz spielte der TSV Ratekau gegen die Damen vom Ratzeburger SV um den dritten Platz. Mit vier Toren setzte sich Ratekau durch und konnte sich den Platz auf dem Treppchen sichern.

Im Finale trafen die Frauen vom SV Henstedt-Ulzburg auf den TSV Klausdorf. Der Titelverteidiger und Bundesligist, die SV Henstedt-Ulzburg, setzten sich gegen die Damen von Klausdorf mit einem 3:0-Erfolg durch und verteidigen den Titel.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK