Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.02.2018, 12:04 Uhr  //  Handball

Landesliga: Nur TuS 93 holt mageren Punkt und verliert weiter Boden

Landesliga: Nur TuS 93 holt mageren Punkt und verliert weiter Boden
 Reiner Sprengel (Bild) Kurt Biester (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Der Tabellenzweiter der Landesliga-Süd bei den Frauen, TuS Lübeck 93 spielt beim VfL Geesthacht nur 24:24 (12:9) und büßt einen wichtigen Punkt zur Tabellenspitze ein. Den sieglosen Tabellenletzten, die Lübecker Turnerschaft, erwischt es erneut mit 25:30 (15:13) bei der HSG Tills Löwen. Auch die Männer der Lübecker Turnerschaft strichen beim TSV Ellerau mit 26:38 (14:17) die Segel und hängen im unteren Drittel der Tabelle fest.

Frauen:
VfL Geesthacht - TuS Lübeck 93 24:24 (9:12)
TuS Lübeck 93 wollte die Schlappe des vergangenen Wochenendes eigentlich vergessen machen, doch mit dem 24:24 (12:9) beim VfL Geesthacht gelang dieses nur eine Halbzeit lang. Nach anfänglichem Abtasten ging TuS 93 in Führung und geriet auch bis zur Pause nicht in Rückstand. Nach dem 4:1 in der 7. Minute gab es wieder eine kleine Schwächephase, die der Gastgeber zum 4:4-Ausgleich in der 13. Minute nutzte. Basierend auf eine bewegliche Abwehr ging es über 9:5 (20.) mit 12:9 zum Seitenwechsel.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten die Lübecker noch die Nase vorn, nahmen aber bereits in der 40. Minute den Ausgleich beim 16:16 hin und gerieten im Anschluss in Rückstand. Von nun an liefen sie immer einem Rückstand hinterher, mehr wie der Ausgleich gelang nicht mehr. Am Ende reichte es mit der Schlusssirene gerade noch zur Punkteteilung, was aber einen Rückschlag in Punkto Tabellenspitze mit sich brachte.

HSG Tills Löwen - Lübecker Turnerschaft 30:25 (13:15)
In der ersten Halbzeit war nicht zu erkennen, wer der sieglose Tabellenletzte war. Nach anfänglicher Führung der HSG Tills Löwen mit 3:2 in der 6. Minute kam die Lübecker Turnerschaft immer besser ins Spiel und übernahm die Initiative und auch erstmals die Führung beim 4:3 in der 7. Minute. Das Spiel gestaltete sich offen und die LT nahm sogar eine 15:13-Führung mit in die Kabine.

Die ersten Minuten der zweiten Hälfte gehörten ebenfalls dem Gast bis zum 17:15 in der 35. Minute. Innerhalb von nur vier Minuten und sechs Gegentoren in Folge gerieten die Lübecker auf die Verliererstraße, sie lagen mit 17:21 hinten. Von diesem Schock erholte sich LT nicht mehr und unterlag am Ende mit 25:30 und wartet weiter auf den ersten Sieg. Das rettende Ufer ist inzwischen neun Punkte entfernt.

Männer:
TSV Ellerau - Lübecker Turnerschaft 38:26 (17:14)
In den ersten Minuten hatte die Lübecker Turnerschaft Vorteile im Spiel und führte mit 5:4 in der 10. Minute. Die nächsten Minuten bekam der Gast fünf Treffer in Folge und geriet mit vier Toren beim 5:9 ins Hintertreffen. Trotz zwischenzeitlichem 10:15 verkürzten die Lübecker zur Pause auf 14:17.

Unmittelbar nach der Pause lag LT mit 16:23 in der 39. Minute zurück und der Drops war gelutscht. Der Gastgeber ließ sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen, baute seinen Vorsprung weiter aus und siegte am Ende deutlich mit 38:26. Für die Lübecker bedeutet das weiter Platz 10, allerdings nur einen Punkt vor dem ersten Abstiegsplatz.

Der 16. Spieltag brachte folgende Ergebnisse:
Frauen:
THW Kiel - HSG Horst/Kiebitzreihe 21:24
SG Kollmar/Neuendorf - BSV Kisdorf 28:24
HSG Tills Löwen - Lübecker Turnerschaft 30:25
VfL Geesthacht - TuS Lübeck 93 24:24
SC Nahe 08 - GHG Hahnheide 24:30
Henstedt-Ulzburg II - ATSV Stockelsdorf II 25:29
SV Sülfeld - HSG Holsteinische Schweiz 27:19

Männer:
HSG Kremperheide/Münsterdorf - HSG Holsteinische Schweiz 21:17
SG Boostedt/Großenaspe –ATSV Stockelsdorf 23:21
Lauenburger SV - HSG Störtal Hummeln 25:35
TSV Ellerau - Lübecker Turnerschaft 38:26
TSV Plön - HSG Horst/Kiebitzreihe 21:27
VfL Geesthacht - HSG Wagrien 21:30

Am 10. und 11. Februar kommt es zu folgenden Begegnungen:
Frauen:
ATSV Stockelsdorf II - HSG Tills Löwen
BSV Kisdorf - THW Kiel
HSG Holsteinische Schweiz - Henstedt-Ulzburg II
Lübecker Turnerschaft - VfL Geesthacht
TuS Lübeck 93 - SG Kollmar/Neuendorf
GHG Hahnheide - SV Sülfeld
HSG Horst/Kiebitzreihe - SC Nahe 08

Männer:
HSG Holsteinische Schweiz - SG Boostedt/Großenaspe
Lübecker Turnerschaft – HSG Tills Löwen
ATSV Stockelsdorf - TSV Ellerau
HSG Horst/Kiebitzreihe - Lauenburger SV
TSV Plön - HSG Wagrien
HSG Störtal Hummeln - HSG Kremperheide/Münsterdorf

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK