Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.02.2018, 10:25 Uhr  //  Fußball

Neuzugänge Eins und Zwei: Siems wird auf der Insel fündig

Neuzugänge Eins und Zwei: Siems wird auf der Insel fündig
 TSV Siems (Bild) KT /sra (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – In der Frauenoberliga ist Aufsteiger TSV Siems voll auf Kurs, das Minimalziel Klassenerhalt ist praktisch erreicht. Auch die Vorbereitung auf die Rückrunde ist in vollem Gange, doch parallel dazu bastelt Trainer Kambiz Tafazoli am Kader für die kommende Spielzeit. So wurden gestern die ersten beiden Neuzugänge zur neuen Saison bekannt gegeben, wobei der TSV auf Fehmarn fündig wurde, denn Joerle Schmahl und Mandy Carbuhn spielen noch bis Saisonende für die SG.

Schon vor einigen Wochen rankten sich erste Gerüchte um eine Verpflichtung beider Spielerinnen, nun hat es Tafazoli bestätigt: „Die beiden Mädels trainieren schon eine Weile bei uns mit und wurden sehr gut aufgenommen. Menschlich wie sportlich passen beide voll ins Konzept!“ Schmahl ist bisher die Lebensversicherung der SG Insel Fehmarn. In den ersten zehn Spielen traf die Offensivspielerin satte 18mal ins Netz, war an mehr als der Hälfte der fehmarnschen Tore beteiligt und belegt aktuell Rang zwei der Torschützenliste in der Kreisliga. Die 20-Jährige soll die ohnehin schon gut besetzte Offensive verstärken. „Joerle ist eine schnelle, quirlige Stürmerin“, zeigte sich Tafazoli von der neuen Sturmalternative begeistert.

Die sechs Jahre ältere Carbuhn hingegen soll die Defensive verstärken. Speziell in der Innenverteidigung hatte der TSV noch Nachholbedarf, daher ist die Freude bei Tafazoli wegen des Neuzugangs umso größer:  „Mandy hatten wir bereits im letzten Sommer auf dem Zettel, da klappte es noch nicht. Jetzt freuen wir uns auf sie, denn ihre robuste Spielweise wird uns voran bringen.“

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK