Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.02.2018, 01:33 Uhr  //  Fußball

2. Liga: Gegen den Letzten und den Zweiten unter Druck

2. Liga: Gegen den Letzten und den Zweiten unter Druck
 Fishing4/Krause (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Kiel - Der letzte Sieg von Holstein Kiel datiert inzwischen drei Monate zurück. Am 5. November gewannen die Störche zum letzten Mal in der 2. Bundesliga. Da stand ein 3:0-Erfolg gegen Dynamo Dresden zu Buche. Seitdem gab sieben Unentschieden und eine Niederlage für den Aufsteiger. Trotzdem steht man auf Rang drei, dem Relegationsplatz. Der Vorsprung auf den MSV Duisburg beträgt noch drei Punkte. Da kommt das Tabellenschlusslicht gerade recht. Beim 1. FC Kaiserslautern muss endlich wieder ein Sieg her, sonst dürfte die Holstein-Blase langsam aber sicher platzen. Die Roten Teufel gewannen aber gerade erst bei Eintracht Braunschweig und wollen das Feld von hinten aufrollen. Der Druck liegt ganz klar bei den Kielern. In der letzten Zeit kamen sie mit der Favoritenrolle nicht gut klar. Ob sich das auf dem Betzenberg wieder ändert?

Beim FC St. Pauli sieht es ebenfalls nicht so rosig aus. Die Hamburger holten aus den letzten vier Spielen nur vier Zähler. Das Mittelmaß der Liga ist das Zuhause der Kiezkicker. Am Montag kommt der Zweite aus Nürnberg ans Millerntor. Der Club will wieder in die Bundesliga. Die St. Paulianer wollen es den Franken, so schwer wie möglich dabei machen und selbst punkten, um nicht in den Abstiegsstrudel zu geraten.

22. Spieltag: 

Bochum - Darmstadt (Fr.)
Kaiserslautern - Kiel
Berlin - Düsseldorf (Sa.)
Duisburg - Bielefeld
Regensburg - Heidenheim
Fürth - Dresden (So.)
Sandhausen - Braunschweig
Aue - Ingolstadt
St. Pauli - Nürnberg (Mo.)


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK