Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.02.2018, 20:10 Uhr  //  Junioren

JFV, VfB und SSV kämpfen um Medaillen - Hanse-Coach gut gelaunt

JFV, VfB und SSV kämpfen um Medaillen - Hanse-Coach gut gelaunt
 Objectivo/Kugel (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Bei den Futsal-Hallenlandesmeisterschsften der Junioren am kommenden Wochenende sind drei Clubs aus dem Kreis Lübeck dabei.

Bei den B-Junioren hat es der JFV Hanse am Samstag mit VfR Neumünster, Holstein Kiel, RW Niebüll, Gastgeber SV Henstedt-Ulzburg und dem Heider SV zu tun. Lübecks Coach Niklas Warsteit sagt zu HL-SPORTS: „Mitten in der Vorbereitung auf das Punktspiel gegen HSV, was ganz klar im Vordergrund steht, freuen wir uns sehr auf die Landesmeisterschaften im Futsal. Ich bin einer sehr großer Fan des Futsal, denn es fördert sowohl die Technik wie auch den Spielwitz jedes einzelnen Fußballers. Wir haben meines Erachtens am Wochenende eine sehr schwere Gruppe erwischt, in der jeder jeden schlagen kann. So treffen wir beispielsweise im Auftaktspiel gleich auf den Bundesligisten Holstein Kiel. Die bisherige Hallensaison verlief für unser Team jedoch äußerst erfolgreich und von daher blicken wir optimistisch auf die Landesmeisterschaften in Henstedt-Ulzburg. Wir können personell nahe zu aus den Vollen schöpfen und werden mit einem starken Kader antreten, was am Ende dabei herausspringt, dass werden wir sehen. Im Vordergrund steht für uns jedoch, wie auch garantiert für alle anderen Teams, dass sich keiner verletzt und alle Jungs Spaß am Spiel haben werden. In der Favoritenrolle ist für mich ganz klar Holstein Kiel, aber auch den SV Henstedt-Ulzburg (ehemaliger C-Junioren Norddeutscher Futsalmeister) traue ich den ganz großen Coup zu. Alles in allem, ist es jedoch Halle und auch kleine Sensationen sind immer und immer wieder möglich.“ Seine Mannschaft macht den Anfang am Samstag um 14 Uhr und will sich in die Finalspiele durchkämpfen.

Am Sonntag beginnen die C-Junioren um 10 Uhr. Dort trifft der VfB Lübeck auf SG Neumünster, Holstein Kiel, SG Mitte Nordfriesland, SVHU und SG Breitenburg.

Im Anschluss ist die A-Jugend an der Reihe. Hier ist der Sereetzer SV dabei und misst sich mit Nortorf, Kronshagen, Rantrum, Kaltenkirchen und Heide.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK