Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.02.2018, 13:37 Uhr  //  Tischtennis

VfB verliert klar - lockerer ATSV-Erfolg

VfB verliert klar - lockerer ATSV-Erfolg
 mra (Bild) ph (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Es ist alles wieder angerichtet - eine nervenaufreibende Rückserie ist in der Verbandsliga und Landesliga im vollen Gange. Die Lübecker Teams waren am vergangenen Wochenende teilweise erfolgreich im Einsatz. Wir haben für euch einen Überblick der Ergebnisse der Damen und Herren.

Herren:

Verbandsliga:

Nichts zu holen für VfB

Für den VfB Lübeck ist es noch nicht ganz das Tischtennisjahr. Die Grün-Weißen mussten sich nach einem guten Auftakt und einem 4:4-Zwischenstand am Ende mit 4:9 geschlagen geben. Die Folge ist der siebte Tabellenplatz und ein Wochenende mit Ruhepause.

Landesliga Süd:

Spitzenduo mit Pause - VfB II kämpferisch

Während das Spitzenduo, bestehend aus VfL Bad Schwartau und Lübecker TS, ein freies Wochenende hatte, war der VfB Lübeck II voll im Einsatz. Die Reserve des VfB zeigte sich kämpferisch und schrammte gegen den SSC Hagen Ahrensburg II knapp am Punktgewinn vorbei. Die Lübecker zeigten gute Moral und kämpften sich nach einem 0:3 und 1:5 wieder ran, verpassten aber die Chance beim Stand von 7:8 auf Remis zu stellen. Am kommenden Samstag geht es für die Turnerschaft gegen die Zweite des SSC und VfL Bad Schwartau empfängt den TTC Seeth-Ekholt.

Damen

Verbandsliga:

lockerer Sieg für den ATSV

Das neue Jahr geht weiter wie das letzte aufhörte. Die Damen des ATSV Stockelsdorf gewannen locker 8:2 gegen den TuS Esingen. Damit haben die Frauen bereits zehn Siege in Serie in der Verbandsliga zu verbuchen und stehen mit 20:0-Punkten souverän an der Tabellenspitze. Am Freitag empfangen die Stockelsdorferinnen den SV Friedrichsort, Tabellenvorletzter.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK