Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.02.2018, 23:15 Uhr  //  Fußball

Tests: FCD überfährt Sereetz - Rapid zufrieden

Tests: FCD überfährt Sereetz - Rapid zufrieden
 objectivo/Christoph Kugel (Bild) mik (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Der Donnerstagabend sah wieder einige Testspiele, die mit reichlich Toren aufwarteten. Der Sereetzer SV hielt das Spiel gegen den FC Dornbreite bis kurz vor der Pause ausgeglichen, kassierte dann aber innerhalb von sieben Minuten vier Tore und wurde am Ende regelrecht überfahren. Der SC Rapid zeigte sich gut gerüstet für die anstehenden Aufgaben und gewann klar bei der 2. Mannschaft des 1. FC Phönix. In einer weiteren Partie besiegte der VfL Vorwerk den ATSV Stockelsdorf.

Sereetzer SV - FC Dornbreite 2:8 (0:4)
Tore: 0:1, 1:6 Henning (37., 63.), 0:2 Schönborn (39.), 0:3, 0:4 Schlichte (41., 44.), 1:4, 2:8 Karakus (48., 78.), 1:5 Worreschck (58.), 1:7 Bierle (67.), 1:8 Marschner (73.)

1. FC Phönix Lübeck II - SC Rapid Lübeck 0:5 (0:2)
Tore: 0:1, 0:2 Özkaya (11., 13.), 0:3 Keinz (64.), 0:4 Hassan (73., EM), 0:5 Rivera (89.)

Christian Arp (SCR): „Mit der ersten Halbzeit waren wir heute sehr zufrieden, die Vorgaben wurden weitestgehend umgesetzt, Spielfreude war da und läuferisch war das auch ok. In der zweiten Halbzeit haben wir ein wenig den Faden verloren und Phönix hielt auch besser dagegen. Vielen Dank an Phönix für das sehr faire Spiel. Nun wird es aber auch Zeit, dass die Saison endlich weiter geht, auch wenn ich glaube, dass unser Spiel in Güster wohl ausfallen wird. Ich hoffe wir finden noch Ersatz, um die Schlagzahl hoch zu halten.“

VfL Vorwerk - ATSV Stockelsdorf 4:1


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK