Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
26.02.2018, 01:35 Uhr  //  Fußball

3. Liga: Hansa mit Derbysieg - Paderborn erneut sieglos

3. Liga: Hansa mit Derbysieg - Paderborn erneut sieglos
 Fishing4/Marcel Krause (Bild) mik (Text) // www.hlsports.de


Rostock - Der F.C. Hansa Rostock hatte am 26. Spieltag den Tabellenführer 1. FC Magdeburg zum Ostderby im Ostseestadion zu Gast. Die Magdeburger begannen gewohnt schwungvoll. In der fünften Minute trafen die Gäste durch Tobias Schwebe den Pfosten. In der zehnten Minute dann die erste gute Chance für Hansa, aber Jan Glinker lenkt den Ball von Willi Evseev zur Ecke. Danach entwickelte sich ein spannendes, kampfbetontes Spiel. In der 28. Minute ließ Bryan Henning seinen Gegenspieler aussteigen und versenkte die Kugel überlegt im langen Eck. Auf beiden Seiten boten sich noch Chancen, die letzte vergab Magdeburgs Richard Weil kurz vor dem Pausenpfiff, als ihm der Ball vor die Füße fiel, er aber zu überrascht war.

Magdeburg kam etwas wacher aus der Kabine und machte Druck, dem Hansa aber standhielt. In der 66. Minute hielt Glinker seine Mannschaft dann gegen Evseev im Spiel, der frei vor ihm zum Schuss kam, den Ball aber nicht an ihm vorbei brachte. Danach wurde es eine Partie, in der die Gäste mehr und mehr das Kommando übernahmen und auf den Ausgleich drängten. In dieser Phase wurde Janis Blaswich im Hansa-Tor zum besten Mann auf dem Platz. Hansa ließ die Gäste kommen und lauerte auf Konter. Vor 23.000 Zuschauern wäre dies Rezept auch fast aufgegangen. Tim Väyrynen tauchte vor Glinker auch, scheiterte aber mit der letzten Chance ebenfalls an Magdeburgs Keeper. Kurz vor dem Schlusspfiff scheiterte der Ex-Rostocker Dennis Erdmann per Kopfball an Blaswich. Danach war Schluss und der Großteil der Zuschauer feierte ihre Sieger. Die Gäste bleiben allerdings trotz der Niederlage Tabellenführer.

Der Tabellenzweite Paderborn musste sich mit einem torlosen Unentschieden gegen die Würzburger Kickers begnügen. Wehen Wiesbaden (3.) besiegte den Halleschen FC und ist weiter punktgleich mit dem Karlsruher SC (4.), Den Rostockern als Fünfter auf den Fersen bleibt die Fortuna aus Köln, die am Freitag gegen die 2. Mannschaft des SV Werder Bremen gewann.

Ergebnisse 26. Spieltag:

SC Fortuna Köln - SV Werder Bremen II 2:1
VfL Osnabrück - SG Sonnenhof Großaspach 2:1
SpVgg Unterhaching - VfL Sportfreunde Lotte 3:0
SV Wehen Wiesbaden - Hallescher FC 3:1
F.C. Hansa Rostock - - 1. FC Magdeburg 1:0
FSV Zwickau - SC Preußen Münster 1:0
SC Paderborn 07 - FC Würzburger Kickers 0:0
VfR Aalen - SV Meppen 1:1
FC Carl Zeiss Jena - FC Rot-Weiß Erfurt 1:0
Karlsruher SC - Chemnitzer FC 2:0


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK