Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.03.2018, 21:05 Uhr  //  Fußball

Zwei maßgebliche Entscheidungen bei Eutin 08

Zwei maßgebliche Entscheidungen bei Eutin 08
 mra (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Eutin - Zwei Entscheidungen bei Eutin 08 sind so gut wie getroffen. Zum einen soll Lars Callsen nach dem Sommer Cheftrainer bei den Ostholsteinern bleiben. „Für mich steht das fest“, sagt 08-Mäzen Arend Knoop (Foto) bei HL-SPORTS. Zum anderen sieht der 70-Jährige sehr gute Chancen eine weitere Saison Viertliga-Fußball am Waldeck zu unterstützen. „Die Tendenz für die Lizenz ist da. Natürlich müssen wir die Klasse halten, aber ich habe ein gutes Gefühl, wenn ich die letzten Spiele als Maßstab nehme. Ich habe mir die Regionalliga zwar einfacher vorgestellt, aber im ersten Jahr haben wir viel gelernt“, gibt er Hoffnung. Von den Zuschauerzahlen ist er allerdings etwas enttäuscht: „Da haben wir uns klar verkalkuliert. Das muss ich sagen. Nur gegen den VfB Lübeck hatten wir 1800 Fans im Stadion, aber wir spielen gegen den Abstieg, was will man da auch erwarten.“

Und die Planungen gehen schon weiter, denn die Stadt Eutin hat signalisiert, die Anlage am Waldeck auszubauen. Dabei sollen ein neuer Rasen, eine überdachte Tribüne und neues Flutlicht in Aussicht gestellt worden sein. Bis zum 30. März müssen die Unterlagen beim Verband eingereicht werden, um die Lizenz zu beantragen. So lange hat Knoop noch Zeit, sich es anders zu überlegen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK