Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.03.2018, 00:13 Uhr  //  Fußball

Klassenerhalt verballert - Keine Hoffnung für HSV

Klassenerhalt verballert - Keine Hoffnung für HSV
 Fishing4/Krause (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Hamburg - Neun Spieltage vor dem Saisonende der Bundesliga schaffte der Hamburger SV am vergangenen Samstag gegen Mainz 05 nur ein torloses Remis und bleibt sieben Zähler hinter dem Relegationsplatz auf Rang 17. Der Kelch der Roten Laterne ging am (Noch-)Dino der Liga am Sonntag vorbei, weil der 1. FC Köln nach Führung gegen den VfB Stuttgart mit 2:3 verlor und mit 17 Punkten auf dem letzten Platz liegt. Für Köln und Hamburg heißt es langsam aber sicher die Planungen für die 2. Liga aufzunehmen. Man kann dem Team von HSV-Coach Bernd Hollerbach nicht mal einen Vorwurf machen, denn sie haben im Heimspiel gegen die Mainzer gekämpft, waren über 90 Minuten die spielbestimmende Mannschaft auf dem Platz. Pech kam dazu, weil van Drongelen und Kostic das Aluminium trafen. Der Serbe verschoss zudem noch einen Foulelfmeter (der Mainzer Balogun musste in der 61. Minute mit Gelb-Rot vom Platz). Eine halbe Stunde Überzahl und viel Druck der Rothosen brachten keinen Erfolg. Es blieb beim 0:0 - zu wenig für die Hamburger, die mit einem Dreier den Abstand auf Mainz auf vier Zähler verkürzen hätten können.

Es reicht einfach nicht und das müssen auch Vorstandschef Heribert Bruchhagen, Sportdirektor Jens Todt und Cheftrainer Hollerbach einsehen. Jetzt kommen noch neun Spiele bis zur Endlichkeit in Liga eins.

Die Hamburger Abschiedstournee führt am kommenden Wochenende zum FC Bayern München. Die Bilanz dort sieht erschreckend aus. Der letzte Punktgewinn beim Rekordmeister liegt zehn Jahre zurück. Das letzte Mal als Sieger verließen die Norddeutschen das Feld ein Jahr früher. Seitdem hagelte es nur Niederlagen und teilweise richtige Klatschen. Unvergessen das desaströse 2:9 aus dem Jahre 2013 und die beiden 0:8-Watschen 2015 und in der vergangenen Saison.

25. Spieltag:

Mönchengladbach - Bremen 2:2
Schalke - Berlin 1:0
Frankfurt - Hannover 1:0
Augsburg - Hoffenheim 0:2
Hamburg - Mainz 0:0
Wolfsburg - Leverkusen 1:2
Leipzig - Dortmund 1:1
Köln - Stuttgart 2:3
Freiburg - München 0:4


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK