Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.03.2018, 10:26 Uhr  //  Basketball

TuS Lübeck: Starke Leistung wenn es drauf ankommt

TuS Lübeck: Starke Leistung wenn es drauf ankommt
 TuS (Bild) PM (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - In der Oberliga hat sich der TuS Lübeck 93 erneut gegen den TSV Reinbek mit 84:63 durchgesetzt. Damit halten die Lübecker ihre direkten Verfolger auf Distanz und können nur noch vom zweiten Tabellenplatz verdrängt werden, wenn sie alle ihre verbleibenden Spiele verlieren würden.

Zu Beginn des Spiels zeigten die Reinbeker direkt, dass sie sich gerne für die Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren wollten. Mit zwei Dreipunktewürfen eröffneten sie die Partie. Doch vor eigenem Publikum agierte auch der TuS Lübeck mit viel Energie und glich umgehend aus. Bis zur siebten Minute nahm man dann so richtig Fahrt auf. In der Defensive verhinderte man sämtliche Aktionen und im Angriff präsentierten sich die 93er ebenfalls in bester Spiellaune.

So baten die Gäste beim Stand von 16:8 zur Auszeit. Allerdings machten die Marlikorbjäger dort weiter wo sie aufgehört hatten. So waren die Viertelstände bis zu Halbzeit 26:15 und 27:17. Nach den vergangenen Spielen, wo man sich noch gegen vermeintlich schwächere Gegener schwer tat, war dies gegen den Tabellendritten aus Reinbek nicht unbedingt zu erwarten. Auch aus diesem Grund mahnten die Lübecker sich in der Halbzeit weiter druckvoll zu agieren. Und dies sollte gelingen. Auch nach dem Seitenwechsel wurden zahlreiche Offensivrebounds eingesammelt. Im Angriff fand man die richtige Mischung aus Distanzwürfen und dem Zug zum Korb. Bei nur Sieben TuS Spielern war die Energie durchaus bemerkenswert. Auch gegen die in der zweiten Hälfte zunehmend härtere körperliche Spielweise des TSV, wussten die Hanseaten etwas entgegen zu setzten. Allerdings auf Kosten von Fouls. So musste man das Tempo etwas rausnehmen, um bei dem kleinen Kader das Spiel noch zu fünft zu beenden. Auch diese Hürde nahmen die Lübecker souverän.

Der TuS Lübeck 93 fuhr somit einen ungefährdeten Sieg ein. Auf den harten Kern ist eben Verlass. Mit dem Mini-Kader zeigen die Lübecker ihre besten Saisonleistungen.

Für TuS Lübeck 93 spielten:

#4 Maik Friedrichsen (13 Punkte)
#6 Phillip Schwarz (9)
#8 Maxim Rix (13)
#9 Julian Reiter (6)
#10 Felix Gassenmeyer (13)
#16 Jeremia Suchan (11)
#20 Gerrit Krause (19)


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK