Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.03.2018, 22:17 Uhr  //  Fußball

„Traurig und enttäuscht“ – Moisling-Reserve gibt auf

„Traurig und enttäuscht“ – Moisling-Reserve gibt auf
 rk (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Eine Mannschaft bricht auseinander! Das Kreisklassen-Team von Rot-Weiß Moisling hat sich aus dem Spielbetrieb zurückgezogen. Alle Partien der Verbandsliga-Reserve wurden bereits in der Tabelle auf null gestellt.

Petra Appelt, RWM-Sprecherin sagt bei HL-SPORTS: „Wir sind alle traurig und enttäuscht. Leider konnten wir mit der Leistung unserer Mannschaft nicht zufrieden sein! Wir haben gekämpft und oftmals unglücklich verloren. Trotz Motivation von mehreren teamfähigen Mannschaftskollegen und unserem Trainer Christian Lindemann wollte das Miteinander auf dem Platz einfach nicht klappen. Seit Saisonbeginn standen die Vorzeichen schlecht. Durch den Wechsel von Stammspieler in die 1. Herren war es schwer in der A-Klasse mit der restlichen Mannschaft zu überleben. Durch Rekrutierung von neuen Spielern durch Christian schien die Rettung und die Weiterführung der 2. Herren gesichert. Die Arbeit am Mannschafts- und Teamgefühl der 2. Herren von RWM packte unser Trainer voll an, denn wir hatten gute und sehr gute Spieler auf dem Platz! Hochmotiviert starteten wir in eine neue Saison im Kreis Stormarn in der A-Klasse. Wir dachten die Mischung aus alteingesessenen Spielern von RWM und neuen jungen Leuten wäre klasse. Doch so ganz wollte sich die Mannschaft nicht zu einem Team bilden. So machte der Ausspruch von Giovanni Trappatonie: „Fußball ist Ding, Dang, Dong. Es gibt nicht nur Ding!“ sich bald zur Wahrheit.  Zwei Drittel der Spieler unserer Mannschaft wurden unmotiviert und Enttäuschung machte sich breit über die Staffeleinteilung, über die liegengelassen Chancen zum Sieg, über die Vereine und Fans in dieser Klasse, die oftmals zum Ausdruck in verbaler oder fußballerischer Weise brachten, dass wir Lübecker nicht auf ihren Plätzen willkommen sind. Zum Ende der Rückrunde kündigte sich an, dass der überwiegende Teil der Mannschaft nicht mehr zusammenspielen und in unterschiedliche Vereine wechseln möchte. Mannschaftsgespräche fruchteten nicht mehr, um die Rückrunde noch vollzählig und ordentlich zu Ende zu spielen. So blieb uns leider nichts anderes übrig die Mannschaft mangels Spieler vom Spielbetrieb abzumelden. Dies war unser „Dong“ im Ausspruch von Giovanni Trappatoni für die 2. Herren von Rot-Weiß Moisling. Die Reservemannschaft gibt es im Moment leider nicht mehr, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Also ich gebe die Hoffnung und den Wunsch nicht auf, dass Moisling demnächst wieder eine 2. Herrenmannschaft etabliert. Allen verbliebenen Mannschaften der Kreisklasse A Staffel Stormarn wünschen wir weiterhin fußballerische Erfolge und Spaß beim Teamsport!“

Für Trainer Christian Lindemann, der erst vor einem Jahr an den Brüder-Grimm-Ring kam, sagt: „Ich muss das erst einmal alles verdauen.“

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK