Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.03.2018, 00:10 Uhr  //  Fußball

3. Liga: Kein Spieltag für Hansa - Ex-Hanseat stoppt Kogge

3. Liga: Kein Spieltag für Hansa - Ex-Hanseat stoppt Kogge
 Fishing4/Marcel Krause (Bild) mik (Text) // www.hlsports.de


Rostock - Der F.C. Hansa Rostock ist nach wie vor das auswärtsstärkste Team der Liga. Die letzten drei Begegnungen auf fremden Plätzen waren allerdings nicht von besonders viel Erfolg gekrönt. Das dritte dieser Spiele fand Mittwochabend beim FSV Zwickau statt. Die Kogge fing mit viel Engagement an und erspielte sich mehrere gute Möglichkeiten, aber häufig scheiterte man am ehemaligen Rostocker Keeper Johannes Brinkies. Trotzdem wäre eine Führung zur Pause durchaus möglich gewesen. Die zweite Halbzeit gestaltete sich ausgeglichener, Brinkies blieb aber unüberwindlich. In der 72. Minute dann der Schock: Nico Antonitsch erzielte per Kopf die Führung für die Gastgeber. Trainer Dotchev reagierte mit offensiven Auswechselungen, aber der Ausgleich fiel nicht mehr.

Von den sechs Spitzenmannschaften patzte nur Hansa und verliert dadurch die Aufstiegsplätze vorerst etwas aus den Augen. Das Spitzenspiel zwischen Paderborn und Magdeburg endete Unentschieden. Karlsruhe, Wehen Wiesbaden und Fortuna Köln gewannen ihre Begegnungen in eigenen Stadien klar, wobei Wehen Wiesbaden die Treffer zwei und drei in Unterzahl in der Nachspielzeit erzielte.

Ergebnisse 28. Spieltag:

SpVgg Unterhaching - FC Rot-Weiß Erfurt 1:1
SV Wehen Wiesbaden - VfL Sportfreunde Lotte 3:1
SC Paderborn 07 - 1. FC Magdeburg 1:1
FC Carl Zeiss Jena - FC Würzburger Kickers abgesetzt
VfL Osnabrück - SV Meppen 2:2
Hallescher FC - SV Werder Bremen II 1:0
Karlsruher SC - SG Sonnenhof Großaspach 3:1
SC Fortuna Köln - Chemnitzer FC 3:0
FSV Zwickau - F.C. Hansa Rostock 1:0
VfR Aalen - SC Preußen Münster 0:0


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK