Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.03.2018, 15:02 Uhr  //  Fußball

Eichholz unter Druck

Eichholz unter Druck
 Michael Raasch (Bild) sra (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – In der Frauenlandesliga reist der Ratzeburger SV zur FSC nach Kaltenkirchen. Als Tabellenzweiten könnten sich die Ratzeburgerinnen durch einen Sieg weiter am Tabellenersten, dem ATSV Stockelsdorf, dranbleiben. Stockelsdorf selbst fährt zur SV Fortuna Bösdorf. Durch den mangelnden Trainingsbetriebes aufgrund der Wetterlage steht der ATSV vor einem Kaltstart. Auswärts tritt der Eichholzer SV auf die SG Eutin/Neustadt. Mit nur fünf Zählern auf dem Konto stehen die Spielerinnen von der Guerickestrasse auf einem Abstiegsplatz. Mit einen Sieg über die SG Eutin/Neustadt würden die Eichholzerinnen wichtige Punkte einfahren.

FSC Kaltenkirchen – Ratzeburger SV, So., 11. März, 12 Uhr
kein Statement

SV Fortuna Bösdorf – ATSV Stockelsdorf, 14 Uhr
Frederick Grünsteidl (ATSV Stockelsdorf): „Gegen Bösdorf versuchen wir den absoluten Kaltstart. Aufgrund des Wetters war kein geregelter Trainingsbetrieb möglich, wir versuchen allerdings trotzdem viel Schwung mitzunehmen und die Ergebnisse aus der Hinserie zu bestätigen und gleich wieder erfolgreich ins neue Jahr zu starten. Das Hinspiel war auf jeden Fall schon sehr ausgeglichen, quasi auf Augenhöhe. Wir haben uns dann aufgrund etwas stärkeren Defensive dann letztendlich durchgesetzt und hoffen, dass das auch am Sonntag wieder klappt.
Das Spiel selbst findet nicht in Bösdorf oder Stockelsdorf, sondern im Pönitzer Sportpark statt, weil beide Plätze noch immer gesperrt sind. An dieser Stelle vielen Dank an die SVG Pönitz für die Unterstützung.“

Die weiteren Partien:
Holstein Kiel II – Kieler MTV II, 12 Uhr
Fortuna St. Jürgen – TSV Pansdorf – Ausfall
FC Kilia Kiel – JuS Fischbek, 15 Uhr
SG Eutin/Neustadt – Eichholzer SV, 15 Uhr


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK