Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.06.2018, 20:41 Uhr  //  Eishockey

EHCT erhält die Regionalliga-Lizenz

EHCT erhält die Regionalliga-Lizenz
 Lobeca/Raasch (Bild) PM/rk (Text) // www.hlsports.de


Timmendorfer Strand - Wenige Tage nachdem der EHC Timmendorf Strand 06 bekannt gab, sich aus der Oberliga Nord zurück zu ziehen und für die Regionalliga Saison 2018/19 zu melden hat der Club die erste erfreuliche Nachricht im Chaos erhalten.

Die Beach Boys haben die Lizenz für die Regionalliga Nord 18/19 am Sonnabend erhalten. Somit ist der Spielbetrieb für die kommende Saison sowohl für den Nachwuchs als auch für die erste Mannschaft gesichert.

„Nachdem wir nun die ersten Weichen in Richtung Zukunft stellen konnten, gehen die Planungen weiter voran. Stand jetzt ist das Thema Insolvenz für alle die an der Zukunft des Eishockeysportes in Timmendorf arbeiten, kein Thema. Dennoch steht natürlich ein großer Berg an Aufgaben und Herausforderungen noch vor uns“, heißt es in einer Mitteilung des Clubs.

Die finanzielle Lage ergibt sich langsam immer mehr und erste positive Entwicklungen sind zu beobachten. Um die finanzielle Lage weiter zu verbessern und mit den Planungen für die neue Saison starten zu können ist ein Crowdfunding (Spendensammlung) in Planung. „Dieses Projekt werden wir auf dem Informationsabend präsentieren, gleichzeitig würden wir uns sehr über Unterstützung bei der Planung und Organisation freuen“, sagt Pressesprecher Marcel Garbusinski.

Hierzu kann man sich unter folgender E-Mail Adresse beim Club melden: zukunft@timmendorf-eishockey.de

Die letzten Tage wurden außerdem intensiv genutzt um viele Gespräche zu führen und auch dort sind erste Erfolge zu vermelden. Die positive Resonanz auf offene und ehrliche Gespräche waren ebenso wie die Zusage auf Unterstützungen jeglicher Art, „erfreuliche Rückmeldungen die wir in den letzten Tagen erlebt haben.“

Somit ist das Ziel auch weiterhin den EHCT 06, und damit den Eishockeysport in dieser Region zu erhalten und wieder auf Spur zu bringen. Bis zur Informationsveranstaltung am kommenden Freitag (15.6.) um 19 Uhr in der Eishalle am Timmendorfer Strand will man versuchen einen großen Schritt in diese Richtung zu machen. Einer Insolvenz scheint man somit gerade noch soeben auszuweichen. Vom Tisch ist sie aber anscheinend noch nicht ganz.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK