Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.06.2018, 12:05 Uhr  //  Tischtennis

Lübecker beim Ranglisten-Turnier erfolgreich

Lübecker beim Ranglisten-Turnier erfolgreich
 TS (Bild) COS/mik (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Am Samstag fanden die Tischtennis-Kreisranglistenspiele im LT-Sportzentrum statt. Dort spielten fast dreißig tischtennisbegeisterte Kinder von 8-16 Jahren um die besten Platzierungen und die Qualifikation zur Bezirksrangliste. In zwei verschiedenen Altersklassen, unterteilt in Jungen/Mädchen und Schüler/Schülerinnen, wurde an zwölf Tischen um die Medaillenplätze gekämpft.

Das Turnier begann um 10 Uhr mit der Einspielphase, doch erst eine Stunde später fanden die ersten Spiele statt. In der Gruppenphase der Jungen hieß es jeder gegen jeden und nur die besten drei kamen weiter in die höhere Gruppe. Deswegen waren schon diese Spiele heiß umkämpft und man konnte vor allem bei den schon erfahreneren Spielern spannende Ballwechsel beobachten. Bei den Mädchen, Schülern und Schülerinnen war das Turnier nach dieser ersten Gruppenphase beendet, da die Felder dieser Altersgruppen kleiner waren.

Den ersten Platz bei den Schülerinnen sicherte sich sensationell die erst achtjährige Emily Pfeifer (LT). Bei den Mädchen setzte sich ihre schon turniererfahrene Schwester Sophie (LT) durch. In der Kategorie der Schüler dominierte, wie schon im Vorjahr, Rasmus van Bebber (LT), der ebenso wie Sophie auch schon Erfahrung auf höheren Turnieren gewonnen hat. Für eine Riesen-Überraschung sorgte der achtjährige Norick Dittmer (LT), der sich in der U13-Konkurrenz die Silbermedaille erkämpfte.

Da das Feld der Jungen stärker besetzt war, als die übrigen, wurde nach der ersten Phase des Turniers noch eine zweite eingeläutet. In der oberen Gruppe trafen dann die beiden Favoriten Fredrik Trumpler (LT / 14 Jahre), der schon in der Landesliga der Herren an den Start geht, und Lasse Rother (Lübeck 76) aufeinander. In einem spannenden Spiel behielt Fredrik die Oberhand, gewann trotz knapper Satzergebnisse 3:0 und sicherte sich somit den ersten Platz.

Ganz klarer Gewinner bei diesem Turnier war der Gastgeber, die Lübecker TS. Die Sportler des Vereins sicherten sich acht der elf möglichen Medaillenplätze, darunter alle vier erreichbaren Goldmedaillen. Erwähnenswert ist noch, dass alle Erstplatzierten keinen Satz verloren haben.

Doch auch wenn der Hauptteil der Medaillen an die Lübecker TS ging, so hatten alle Teilnehmer dennoch ihren Spaß und haben einiges dazugelernt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK