Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.07.2018, 06:01 Uhr  //  Eishockey

ETC: Unterstützung aus der Politik

ETC: Unterstützung aus der Politik
 Nina Sulzer (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Timmendorfer Strand - Die Mühlen der Verwaltung mahlen oftmals langsam und so muss sich der EHC Timmendorfer Strand 06 noch bis Mitte August gedulden, wie und wo man in der kommenden Saison spielt. Das jährliche Ziehen und Zerren um das Eissport- und Tenniscentrum (ETC) geht weiter. Julian Bachert (SPD) gab den Beach Boys Hoffnung auf seiner Facebook-Seite. Dort schreibt er: „Moin an alle Fans und Freunde des Timmendorfer Eishockeys! Ich schreibe euch heute als gewählter Gemeindevertreter; vor allem aber als Fan des EHCT 06 e.V. Ich weiß, dass ein Presseartikel die Runde macht, welcher die Sicherstellung des weiteren Spielbetriebs im ETC in Frage stellt und verständlicher Weise sind viele von euch verunsichert und verärgert. Ich möchte euch, als einer dieser dort erwähnten „Timmendorfer Politiker“ folgendes sagen: Bereits am 21. Februar wurde die Verwaltung durch den Ausschuss für Bau, Energie und Umwelt beauftragt, die rechtzeitige Einleitung aller zwingend notwendigen Maßnahmen zum Erhalt des Spielbetriebes, Eishockey sowie Tennis, sicherzustellen. Die am 2. Juli beschlossene Vertagung in eine Sondersitzung am 16. August ändert daran nichts! DER SPIELBETRIEB IST UND BLEIBT GESICHERT! Also: Lasst euch bitte nicht von irgendwelchen Presseartikeln verunsichern und unterstützt die Fundraising-Aktion bei FairPlaid! Sorgt IHR dafür, dass es „unseren“ EHCT weiterhin gibt, und ich verspreche euch: WIR kümmern uns darum, dass er auch eine adäquate Spielstätte hat!“

Der EHCT versucht aktuell mit einem Crowdfunding Geld zum Überleben des Vereins zu sammeln. An den ersten beiden Tagen kamen schon über 4500 Euro zusammen. Weitere Infos dazu gibt es unter www.fairplaid.org/ehctimmendorf.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK