Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.07.2018, 00:15 Uhr  //  Fußball

HSV-Profis mit dem Fahrrad zum Training

HSV-Profis mit dem Fahrrad zum Training
 Sargon Tchiri (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Bad Erlach - Angekommen am vergangenen Sonntagmittag in der österreichischen Hauptstadt Wien, ging es für die Profis des Hamburger SV gleich weiter ins rund 70 Kilometer entfernte Bad Erlach, wo man bis zum kommenden Wochenende residiert. Lange Zeit zu verschnaufen hatten die Rothosen nicht, denn Cheftrainer Christian Titz setzte die erste Trainingseinheit für 16 Uhr auf der örtlichen Sportanlage an. Die knapp 1600 Meter bis dorthin legte man mit dem Fahrrad zurück. Dieses Mal stimmte auch die Rasenqualität und es ging gut zwei Stunden, bis die Profis wieder ins Hotel durften. Josha Vagnoman musste vorzeitig aufhören. Das 17-jährige Nachwuchstalent verletzte sich am Sprunggelenk. Gleiches galt für Julian Pollersbeck (Gesäßmuskulatur). Aaron Hunt blieb im Hotel und absolvierte eine individuelle Einheit.

Bewegung kommt in die Transfers. Bobby Wood wird für ein Jahr an Hannover 96 verliehen. Der US-Stürmer bringt dem Zweitligisten eine siebenstellige Summe für die Leihe ein. Zudem haben die Niedersachsen eine Kaufoption. WM-Fahrer Albin Ekdal verhandelt aktuell mit dem portugiesischen Top-Club Sporting Lissabon.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK