Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.07.2018, 19:36 Uhr  //  Eishockey

EHCT: Schnabel bleibt ein Beach Boy – schon über 11.000 Euro gespendet

EHCT: Schnabel bleibt ein Beach Boy – schon über 11.000 Euro gespendet
 oH (Bild) PM/rk (Text) // www.hlsports.de


Timmendorfer Strand – Weitere gute Nachrichten vermeldet der EHC Timmendorfer Strand 06. Nicht nur, dass das Crowdfunding gut anläuft, nun ist auch das offizielle Retter-Trikot released. Präsentiert wird dies von Kenneth Schnabel (Foto). Und noch viel mehr: der Stürmer verlängert seinen Vertrag bei den Beach Boys um ein weiteres Jahr.

Dabei stimmt der 26-Jährige auf eine positive sportliche Entwicklung ein: „Ich hoffe, dass wir um die vorderen Plätze mitspielen und die verlorenen Zuschauer durch Leidenschaft und Kampfeswillen zurückholen.“ Dass dieses keine hohlen Phrasen sind, davon kann man sich schon seit einem Jahrzehnt ein Bild machen. Schnabel geht in seine elfte Saison im Trikot des EHCT, denn bereits als 16-Jähriger gab er sein Debüt in der ersten Mannschaft. In bisher 321 Spielen trug er das Trikot mit dem Eisbären, erzielte dabei 191 Tore und lieferte 163 Vorlagen. Nun will er in der Regionalliga für Furore sorgen.

Aber nicht nur die eigene Karriere, auch der gesamte Verein liegt dem Eigengewächs am Herzen. „Der Verein muss wieder ins Positive rutschen“, gibt Schnabel das Ziel für die Sommerpause vor und präsentiert das Retter-Trikot. Auch das Crowdfunding ist dem Rechtsaußen wichtig und täglich weist er in seinen sozialen Kanälen daraufhin.

Der Verein braucht weitere Unterstützung für das Crowdfunding, um die 80.000 Euro für die Rettung zusammen zu bekommen. Hier geht es direkt zur Spendenseite: Der Link zum Crowdfunding: www.fairplaid.org/ehctimmendorf

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK