Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.07.2018, 18:53 Uhr  //  Fußball

Geile Fans! - Lübecker machen Saisonstart einmalig

Geile Fans! - Lübecker machen Saisonstart einmalig
 Lobeca/Raasch (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Auch wenn es am Ende nicht für einen Sieg des VfB Lübeck gegen den VfB Oldenburg (1:1) gereicht hat (HL-SPORTS berichtete) war es ein toller Nachmittag. Das lag zu einem Großteil an den Fans der Grün-Weißen. Sie haben wieder einmal eine Choreografie auf die Tribüne gezaubert, die für das Land vorbildhaft ist. Die Mannschaft bereitete sich auf den ersten Spieltag vor und die Ultras ebenso. Natürlich war auch Kritik bei der ganzen Sache dabei. So sehen sie es eben und diese Meinung darf man gerne respektieren. Nach der Partie feierten sie zudem die Mannschaft, wie nach einem Sieg.

Bei den Spielern kam die Unterstützung sehr gut an. Neuzugang und Torschütze Daniel Franziskus sagte bei HL-SPORTS: „Hut ab, das verdient großen Respekt. Die Fans haben uns super unterstützt. Das ist genau das, was wir brauchen. Wir wissen alle, dass so etwas nicht selbstverständlich ist, auch schon gar nicht, dass man nach einem Remis gefeiert wird und das so lautstark habe ich bisher noch nicht erlebt.“ Kollege Yannick Deichmann stimmte mit ein: „Was für ein Wahnsinn. Unsere Fans haben uns gepuscht, selbst nach dem 1:1 im Spiel. Da spürt man, dass etwas zusammenwächst. Die Fans gehören einfach dazu. Gemeinsam können wir einiges erreichen. Ich jedenfalls schätze das Engagement und die Unterstützung, freue mich und hoffe, dass es Dienstag und kommenden Sonnabend weitergeht.“

Während die Lübecker mit ihren Spielern feierten, gab es auf Oldenburger Seite allerdings einen Zwischenfall. Die Anhänger der Niedersachsen lieferten sich eine verbale Auseinandersetzung mit der Polizei am Zaun. Passiert ist allerdings nichts. Außerdem dürften die Gäste demnächst Post vom Verband erhalten. Eine Geldstrafe ist ihnen wohl sicher. Grund: Abbrennen von Pyrofeuerwerk beim Anpfiff.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK