Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.08.2018, 10:32 Uhr  //  Fußball

Eichholz visiert einen mittleren Platz an

Eichholz visiert einen mittleren Platz an
 Michael Raasch (Bild) sra (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Der Eichholzer SV kämpfte in der letzten Saison in der Frauenlandesliga lange um den Verbleib in der Landesliga und startete in der Rückrunde eine grandiose Aufholjagd. Letzten Endes schafften es die Eichholzerinnen, die Liga zu halten. Die neue Saison möchten sie nach Einschätzung von Marcel Ramm gern zwischen dem vierten bis achten Platz abschließen. Als Meister sieht Trainer Ramm den ATSV Stockelsdorf und den Ratzeburger SV wieder oben mitspielend. Marcel Ramm äußerte sich zu der Einschätzung zur Vorbereitung: „Unsere Vorbereitung läuft bisher sehr gut, die Mannschaft gibt in jeder Trainingseinheit Vollgas, man merkt das die Mädels richtig Bock haben und wollen so eine Saison wie die letzte nicht noch einmal erleben, wo es fast bis zum Ende gedauert hat, ob wir die Liga halten.“ Für die neue Saison wünscht sich der Eichholzer SV, dass die Mannschaften vom Verletzungspech verschont bleiben und das alle Spielerinnen die Saison gesund zu Ende spielen können. Für sich und sein Team wünscht sich der Coach, dass sich die Spierinnen zu jeder Zeit an sich glauben, Spaß haben und Vollgas geben.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK