Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.08.2018, 20:10 Uhr  //  Handball

Landesliga Süd komplett neu gemischt

Landesliga Süd komplett neu gemischt
 Pixabay (Bild) kbi (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Da die Männer-Landesligen Nord und Süd nach Regionen eingeteilt wurden, hat es zur kommenden Saison einige Verschiebungen gegeben. So wurden der Gruppe Süd drei Mannschaften zugeordnet, die noch in der abgelaufenen Saison in der Gruppe Nord spielten, das sind die HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg II, die SG Bordesholm/Brügge und der Büdelsdorfer TSV. Als Aufsteiger kamen die HSG Ostsee N/G II und der SV Wahlstedt hinzu. Mit den zwei Absteigern aus der Schleswig-Holstein-Liga, dem TuS Lübeck 93 und dem MTV Lübeck, und den restlichen sieben verbliebenen Mannschaften ist die Landesliga Süd komplett.

Aus dem KHV Lübeck spielen drei Mannschaften in der Meisterschaft mit, neben den beiden Absteigern (TuS 93 und MTV) ist es die Lübecker Turnerschaft als letztjähriger Tabellenneunter.

In der Landesliga Süd spielen folgende Mannschaften:
TuS Lübeck 93 (Absteiger SH-Liga)
MTV Lübeck (Absteiger SH-Liga)
HSG Ostsee N/G II (1. Region Süd/Ostsee, Aufsteiger)
SV Wahlstedt (3. Region Süd/Ostsee, Aufsteiger, TSV Schwarzenbek verzichtete)
HSG Holsteinische Schweiz (4. LL Süd)
TSV Plön (5. LL Süd)
HSG Tills Löwen (6. LL Süd)
TSV Ellerau (7. LL Süd)
HSG Störtal Hummeln (8. LL Süd)
Lübecker Turnerschaft (9. LL Süd)
HSG Wagrien (10. LL Süd)
HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg II (5. LL Nord)
SG Bordesholm/Brügge (7. LL Nord)
Büdelsdorfer TSV (10. LL Nord)

Am ersten Spieltag kommt es zu folgenden Paarungen:
1.9. SG Bordesholm/Brügge – TSV Ellerau (17 Uhr)
1.9. Lübecker Turnerschaft – SV Wahlstedt (18 Uhr)
1.9. HSG Wagrien - HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg II (18 Uhr)
2.9. TSV Plön – MTV Lübeck (15.30 Uhr)
2.9. TuS Lübeck 93 – Büdelsdorfer TSV (15.30 Uhr)
2.9. HSG Holsteinische Schweiz - HSG Ostsee N/G II (17 Uhr)

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK