Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.08.2018, 19:29 Uhr  //  Eishockey

Nach Saggau: Auch Schnabel ist nicht beim Neuaufbau dabei

Nach Saggau: Auch Schnabel ist nicht beim Neuaufbau dabei
 Lobeca/Raasch (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Timmendorfer Strand – Für den oder die neuen Eishockeyvereine in Timmendorfer Strand (HL-SPORTS berichtete) scheint es ganz schwer eine spielfähige Mannschaft in der neuen Saison zu stellen. Der Kader war schon für den kurz vor der Insolvenz stehenden Club EHCT 06 schon ziemlich klein und nun verlieren die Beach Boys weitere Spieler, die beim Neuaufbau helfen wollten. Nach Patrick Saggau, der zu den Crocodiles Hamburg wechselt, kehrt nun auch Kenneth Schnabel (Foto) dem Timmendorfer Eishockey den Rücken.

In einer persönlichen Nachricht schrieb er in den sozialen Netzwerken folgendes: „Liebe Fans, Unterstützer und Freunde des Eishockeys in Timmendorfer Strand, auch ich muss nach zehn Spielzeiten in der 1. Herren und 21 Jahren Eishockey am Timmendorfer Strand schweren Herzens meinen Abschied verkünden. Wie sicherlich die meisten schon gelesen haben, wird es den alten Verein nicht mehr geben. Ich hoffe darauf und da bin ich mir sicher, dass die derzeitigen Verantwortlichen den neuen Verein bestens aufstellen werden und schon bald zu alter Stärke zurückgelangen. Ich wünsche allen Beteiligten nur das Beste und man sieht sich bestimmt bald wieder. Eure #81“

Wohin der 26-Jährige wechselt gab er noch nicht bekannt. Zu vermuten ist aber, dass es ihn zu den Crocos oder den HSV zieht.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK