Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.08.2018, 21:00 Uhr  //  Fußball

Buniamshof die Zweite? – Nach Kiel kommt nun der Heider SV

Buniamshof die Zweite? – Nach Kiel kommt nun der Heider SV
 Toschka (Bild) SR (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – In der Fußball-Oberliga geht es unaufhaltsam weiter, steht der dritte Spieltag binnen sieben Tagen an. Die Reservemannschaft des VfB Lübeck bekommt es nun am Sonnabend mit dem Heider SV zu tun. Ein Kontrahent, der als äußerst unbequem gilt, im bisherigen Saisonverlauf unbesiegt (4 Punkte) blieb und zuletzt das Auswärtsspiel beim VfR Neumünster mit 3:1 gewann.

VfB-Coach Serkan Rinal (Foto) sagte zur anstehenden Aufgabe: „Das ist eine eingespielte Truppe, gegen die wir früher oft in der Vorbereitung gespielt haben. Wir wissen also, was da auf uns zukommt.“ Ansonsten gelte es wieder die Kräfte zu mobilisieren, an den 3:0-Sieg gegen Inter Türkspor Kiel anzuknüpfen. Ob die U23 vielleicht auch noch Alternativen aus dem Regionalligakader (die kicken einen Tag zuvor beim VfL Wolfsburg II) erhält, vermochte Rinal nicht zu sagen. „Da müssen wir schauen, wie das gehandhabt wird. Immerhin steht am Dienstag ja schon das Landespokalspiel gegen Timmendorf auf dem Programm. Da werden eventuell alle Spieler benötigt oben…“

3. Spieltag (11. bis 12. August)

VfB Lübeck II - Heider SV (Sa., 14 Uhr)
Eutin 08 - TSB Flensburg
TSV Kropp - SC Weiche Flensburg 08 II
TSV Schilksee - NTSV Strand 08 (16 Uhr)
VfR Neumünster – SV Todesfelde (So., 14 Uhr)
SV Eichede - PSV Neumünster
TSV Lägerdorf – SV Frisia 03
Inter Türksp. Kiel - TSV Bordesholm (15 Uhr)
TSV Schilksee – TSV Bordesholm (15.8.)


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK