Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.02.2013, 12:22 Uhr  //  Fußball

U19-Kicker versuchten sich im Rollstuhl-Basketball

U19-Kicker versuchten sich im Rollstuhl-Basketball
 VfB Lübeck (Bild) F. Möller (Text) // vfb-luebeck.de


Lübeck - Die A-Jugend des VfB Lübeck befindet sich derzeit in der Vorbereitung auf die Rückrunde der Regionalliga Nord. Die Liga führt die Mannschaft von Trainer Michael Hopp als Erster an und hat den Aufstieg in die Bundesliga fest im Visier.

Am vergangenen Freitag kam nun Abwechslung in den Trainings-Alltag der U19. Michael Hopp und seine Jungs waren Gast in der Schlutuper Krümmling-Halle bei den Rollstuhl-Basketballern des RSC Hanse Lübeck.

\"Beim Rollstuhlbasketball gibt es gehbehinderte Sportler, die trotz des Handicaps Freude und Spaß am Sport haben. Die Jungs sollen es schätzen lernen, dass sie den Bällen hinterher rennen können\", begründete Trainer Hopp die Maßnahme. \"Dazu kommt natürlich der Spaß und die Abwechslung in der tristen Wintertrainingstagen.\"

Im Rollstuhl waren der Trainer und seine Spieler chancenlos und unterlagen 2:24. „Wir sind vorgeführt worden. Das war richtig anstrengend“, sagte Hopp.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK