Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.09.2018, 08:59 Uhr  //  Fußball

Serie ausgebaut mit dreckigem Sieg: „Für solche Spiele lebt man…“

Serie ausgebaut mit dreckigem Sieg: „Für solche Spiele lebt man…“
 Lobeca/Michael Raasch (Bild) SR (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – In sieben absolvierten Partien konnte zuvor kein Konkurrent in der Regionalliga Nord den VfB bezwingen. Am Samstagnachmittag versuchte nun die Reservemannschaft von Hannover 96 den Grün-Weißen ein Bein zu stellen. Doch daraus wurde nichts! Denn der VfB Lübeck siegte vor den 2017 Zuschauern auf der Lohmühle in einer intensiven Begegnung mit 2:1 (HL-SPORTS berichtete).

Der VfB baute die eigene Erfolgsbilanz auf nun 18 Punkte aus 8 Partien in Liga vier aus. „Ich bin sehr stolz auf die Truppe, die wieder einmal Männerfußball gezeigt hat“, freute sich Defensivstratege Tommy Grupe über den 5. Saisonsieg, an dem er durch sein Tor zum 2:1 einen Teil beigetragen hatte: „Mein erstes Pflichtspieltor war schon wichtig. Schön, dass mir das gelungen ist.“ Die Entstehung sei dabei zweitrangig. „Viele wollten den Abpraller reinmachen. Ich hatte halt das Glück, dass mir der Ball vor die Füße sprang“, so der Innenverteidiger. VfB-Angreifer Daniel rundet das Ganze – den aus seiner Sicht dreckigen Sieg – ab: „Für solche Spiele lebt man…“


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK