Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.09.2018, 09:04 Uhr  //  Fußball

Landesliga: Dornbreite siegt überzeugend - LSC mit erstem Dreier

Landesliga: Dornbreite siegt überzeugend - LSC mit erstem Dreier
 SR (Bild) mik (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Nach dem 7. Spieltag orientiert sich der FC Dornbreite nun doch mehr und mehr in der Tabelle nach oben. Bei Concordia Schönkirchen gab es einen überzeugenden Auswärtssieg, der die Kicker vom Steinrader Damm ins Mittelfeld aufrücken ließ.

Der 1. FC Phönix Lübeck stand in Unterzahl kurz vor einem Sieg bei Eidertal Molfsee, kassierte aber kurz vor dem Ende noch den Ausgleich.

Beim TSV-Duell zwischen Travemünde und Pansdorf erwiesen sich die Gäste als effizienter und entführten die Punkte an den Techauer Weg.

Beim LSC freute man sich über den ersten dreifachen Punktgewinn in der Landesliga und das gegen den SV Schackendorf, immerhin der Tabellenfünfte.

TSG Concordia Schönkirchen - FC Dornbreite 0:3 (0:2)
Tore: 0:1 Wehrendt (35.), 0:2 Henning (42.), 0:3 Gomig (90.)

Sascha Strehlau (FCD): „Hochverdienter Auswärtssieg! Leider haben wir noch zahlreiche Torchancen liegen gelassen. Insgesamt aber gerade im Defensivbereich eine gute Leistung. Darauf bauen wir nun auf.“

SpVg Eidertal Molfsee - 1. FC Phönix Lübeck 1:1 (0:1)
Tore: 0:1 Meins (6.), 1:1 Ramo (89.)
Bes. Vork.: Gelb-Rot (Trautmann, Phönix, 68.)

Dirk Brestel (FCP): „Am Ende vielleicht ein glücklicher Punkt, aufgrund der Tatsache das wir 22 Minuten in Unterzahl spielten, den Ausgleich in der 89. Minute kassierten und Molfsee in der 94. Minute einen Elfmeter verschoss. Aber gerade nach der Gelb-Roten Karte (68.) für Trautmann hat die Truppe bis zum Umfallen gekämpft und dann den Punkt auch wieder verdient gewonnen. Bis zum Platzverweis war es ein Spiel auf hohem Niveau, in dem wir unsere guten Konterchancen leider nicht nutzen konnten. Hier werden aber einige Mannschaften definitiv Punkte lassen.“

TSV Travemünde - TSV Pansdorf 0:3 (0:1)
Tore: 0:1 Kirstein (17.), 0:2 Mess (78.), 0:3 Manthe (90.)

Lübecker SC - SV Schackendorf 2:1 (0:0)
Tore: 1:0 Dogan (62.), 2:0 Alexander (74., EM), 2:1 Bossert (89., EM)
Bes. Vork.: Gelb-Rot (SVS, 73.), Rot (Loffhagen, LSC, 86., Foulspiel)

Uwe Buchholz (LSC): „Endlich der erste Dreier in der Landesliga und das hochverdient. In der ersten Halbzeit machen wir ein gutes Spiel, können aber unsere drei bis vier sehr guten Möglichkeiten nicht nutzen. Schackendorf hatte in der ersten Halbzeit keine nennenswerte Torchance. Nach der hochverdienten 2:0-Führung in der zweiten Halbzeit durch M. Dogan und A. Simon (Elfmeter) wurde es in der Schlussphase noch ein bisschen hektisch. Aber Schackendorf konnte nach einem Elfmeter nur noch auf 1:2 verkürzen.“

7. Spieltag:

TSV Klausdorf - Oldenburger SV 1:5
TSG Concordia Schönkirchen - FC Dornbreite 0:3
SpVg Eidertal Molfsee - 1. FC Phönix Lübeck 1:1
TSV Travemünde - TSV Pansdorf 0:3
Lübecker SC - SV Schackendorf 2:1
SV Eichede II - TSV Wankendorf 2:0
Heikendorfer SV - SV Preußen 09 Reinfeld 0:1
TuS Hartenholm - Grün-Weiß Siebenbäumen 0:2

Die anderen Clubs aus dieser Liga, die außerhalb Lübecks liegen, findest Du im jeweiligen Bereich im Menü/Startseite unter Ostholstein, Segeberg, Herzogtum Lauenburg oder Stormarn. Schau mal rein…


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK