Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.09.2018, 18:27 Uhr  //  Stormarn

Knaller in der 3. Liga: Nachbarschaftsderby zum Auftakt

Knaller in der 3. Liga: Nachbarschaftsderby zum Auftakt
 SR (Bild) SR (Text) // www.hlsports.de


Siek – Es geht wieder los in der 3. Tischtennis-Bundesliga. Und das gleich mit einem Knaller! Denn bereits im ersten Match kommt es am Sonnabend (15 Uhr) zum Aufeinandertreffen zwischen dem SV Siek und dem Lokalrivalen TSV Schwarzenbek. Die Veranstalter erwarten gleich eine prall gefüllte Mehrzweckhalle in Siek und ein tolles Match.

Mit Spannung wird aber auch der erste Auftritt vom Sieker Neuzugang Juan Lamadrid aus Chile erwartet. Der 22-jährige Angriffsspieler, der zuletzt in Spanien aktiv war, wird an Position 1 spielen und im oberen Paarkreuz von Valentin Nad Nemedi unterstützt, der in seine zweite Saison geht.

Spielertrainer Wang Yansheng (Foto), aktueller Senioren-Weltmeister der Ü55, rückt für die jüngere Generation zumindest für ein halbes Jahr freiwillig an Position 3. Komplettiert wird das Team des SVS wie bisher an Position 4 von Daniel Cords.

Keine Überraschung wäre es, wenn die Doppel der Sieker aus je einer Links-Rechtshänderkombination bestehen würden (Wang/Lamadrid und Nad Nemedi/Cords).

Das kurzfristige Ziel von Sieks 1. Herren ist auch klar definiert: Gegen den „Nachbarn" will man laut Team-Manager Klaus Bergmann möglichst mit einem Heimerfolg in die neue Spielserie starten. Langfristig möchten die Stormarner insgesamt eine sorgenfreie Saison hinlegen, streben einen guten Mittelfeldplatz an.

Empfehlung des Ausrichters: Die Besucher der Samstagsbegegnung möchten bitte die Parkplätze rund um die Sieker Kirche nutzen. Ein rechtzeitiges Erscheinen (ab 13.30 Uhr) wird empfohlen.

Die Titelaspiranten der 3. Bundesliga Nord heißen 1. FC Köln, Hertha BSC und SV Union Velbert.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK