Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.09.2018, 08:58 Uhr  //  Fußball

Landesliga: Spannung am Flugplatz - Derby in Steinrade

Landesliga: Spannung am Flugplatz - Derby in Steinrade
 Lobeca/Henri Mats (Bild) mik (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Der 8. Spieltag führt den 1. FC Phönix Lübeck und den TuS Hartenholm zusammen. Während sich der Gastgeber bereits in der Spitzengruppe etabliert hat, starten die Gäste gerade erst ihre Aufholjagd in ähnliche Tabellenregionen, haben sie doch drei Spiele weniger ausgetragen.

Am Steinrader Damm empfängt der FC Dornbreite den TSV Travemünde. Der Sieger dieser Begegnung verabschiedet sich erst einmal von den unteren Plätzen. Die Hausherren sind nach dem Sieg vom vergangenen Wochenende sicher im Vorteil, die Monte-Kicker müssen die Heimpleite gegen Pansdorf verdauen.

Der Lübecker SC hat eine Chance, erneut auswärts Punkte einzusammeln, trifft man nach dem Unentschieden am Mittwoch in Hartenholm doch auf das Schlusslicht aus Wankendorf.

1. FC Phönix Lübeck - TuS Hartenholm (Sa., 15 Uhr, Travemünder Allee)

Dirk Brestel (FCP): „Hartenholm ist bisher noch nicht so richtig in Fahrt gekommen, vergleichbar mit dem Saisonstart im letzten Jahr. Wozu diese Mannschaft dann in der Rückserie der letzten Saison fähig war, kann man schon als beeindruckend bezeichnen. Aufgrund dieser Tatsache werden wir sie auch keinesfalls unterschätzen und sind uns ihrer Spielstärke durchaus bewusst. Der aktuelle Tabellenplatz ist eine Momentaufnahme - nicht mehr und nicht weniger. Da uns am Wochenende mit Trautmann (familiär), Greger (Urlaub) und Arp (beruflich) gleich drei Leistungsträger fehlen werden, müssen wir zwangsläufig umstellen und die Spielweise etwas ändern. Dies ist aber bei der Größe des Kaders kein Problem und wird die Truppe eher beflügeln. Gerade in solchen Partien können uns Spieler mit geringeren Einsatzzeiten beweisen, dass sie bisher zu Unrecht nicht berücksichtigt wurden. Die Trainingseinheiten unterhalb der Woche zeigten bereits, dass der Kampf um die Plätze in der Startelf begonnen hat.“

FC Dornbreite - TSV Travemünde (Sa., 15 Uhr, Steinrader Damm)

Sascha Strehlau (FCD): „Wir wollen unbedingt am Samstag an die gute Leistung aus dem Schönkirchen-Spiel anknüpfen und einen Heimsieg einfahren. Verletzungsbedingt ausfallen wird Kevin Ellwart und Tobi Teuber ist auf Weltreise. Ansonsten sind alle Mann an Deck.“

Axel Junker (TSV): „Mit Dornbreite steht das nächste schwierige Spiel an. Ich hoffe, dass die Truppe sich für Ihren Aufwand mal belohnen kann. Wir sind in vielen Spielen mindestens gleichwertig, müssen aber deutlich an unserer Effizienz arbeiten.“

TSV Wankendorf - Lübecker SC (So., 13 Uhr, Königsberger Straße)

Andreas Beyer (LSC): „Beim Oberliga-Absteiger in Wankendorf geht die englische Woche weiter. Die Gastgeber sind ebenfalls schwer aus den Startlöchern gekommen und hoffen sicherlich auf eine Kehrtwende am Sonntag. Um erfolgreich zu sein, müssen wir genauso konzentriert, geordnet und leidenschaftlich an die Aufgabe herangehen, wie in den letzten beiden Partien. Hierbei werden Fiedler, Becher, Caliskan, Karakurt und Möllner (Urlaub, Dienst, Verletzungen) nicht mithelfen. Hinter den Einsätzen von Rohrbach und Dogan steht ein dickes Fragezeichen nach den Blessuren aus dem Hartenholm-Spiel.“

8. Spieltag:

TSV Pansdorf - SV Eichede II (Sa., 14 Uhr)
Oldenburger SV - Heikendorfer SV (15 Uhr)
1. FC Phönix Lübeck - TuS Hartenholm
FC Dornbreite - TSV Travemünde (16.30 Uhr)
SV Schackendorf - TSV Klausdorf (So., 15 Uhr)
SV Preußen 09 Reinfeld - SpVg Eidertal Molfsee
Grün-Weiß Siebenbäumen - TSG Concordia Schönkirchen
TSV Wankendorf - Lübecker SC

Die anderen Clubs aus dieser Liga, die außerhalb Lübecks liegen, findest Du im jeweiligen Bereich im Menü/Startseite unter Ostholstein, Segeberg, Herzogtum Lauenburg oder Stormarn. Schau mal rein…


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK